Versand am selben Tag *
%Mengenrabatt bis 15% *
3 Jahre Garantie *
Bereits über 1.500.000 Kunden *

Innerhalb von 3 Std. und 00 Min. bestellen, Versand noch heute!1

Trusted Shops SSL-Verschlüsselung pixi* Versandhandelssoftware - ausgezeichneter Versand

Modellauswahl - Wählen Sie einen Hersteller

Hersteller nicht in der Liste? Hier finden Sie weitere Hersteller

Brother Drucker- Perfektes Papiermanagement mit modernen Druckern

Die japanische Marke Brother gehört zu den international großen Druckerherstellern. Das Unternehmen bietet eine Vielzahl an Tintenstrahl- und Laserdrucker für private und geschäftliche Anlässe an. Die hochwertigen Geräte zeichnen sich durch eine hohe Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit aus. 
 

Über den Hersteller Brother 


Brother Drucker LogoHinter dem Label Brother steht die japanische Brother Industries Ltd. mit Sitz in Nagoya. Das 1908 gegründete Unternehmen gehört ebenfalls zu den Weltmarktführern in Bezug auf Drucker und Multifunktionsgeräte. Darüber hinaus entwickelt und produziert Brother aber auch Faxgeräte, Schreibmaschinen, Beschriftungsgeräte sowie industrielle Näh- und Stickmaschinen. 

Zunächst war die ehemalige Yasui Mishin Shokai als Reparaturwerkstatt für Nähmaschinen bekannt geworden. Hieraus entstand um 1925 die Yasui Brothers Sewing Machine Co., die erstmals ihre eigenen Nähmaschinen produzierte. Bis heute zeichnen sich die modernen Geräte durch eine hohe Verarbeitungsqualität aus. 

Erfolgreich wurde Brother durch die ersten mechanischen und später elektrischen Schreibmaschinen. Erst mit der Produktion von Faxgeräten kam das Unternehmen zu seinen ersten Druckern. Interessant ist, dass Brother sich dabei nicht nur auf Bürodrucker beschränkte, sondern auch für die Industrie spezielle Textildrucker entwickelte. 

Den Anfang machten die Nadeldrucker von Brother. In optischer Hinsicht erinnern diese Modelle an die Nadeldrucker des japanischen Herstellers Epson. Hier konnten insbesondere die M-Serie mit 24 Nadeldruckkopf überzeugen. 

Später entwickelte Brother seine Tintenstrahl- und Laserdrucker, die auch heute noch in vielen Ausführungen erhältlich sind. Erwähnenswert ist, dass die Tintenstrahldrucker von Brother bis zum Jahr 2012 mit Patronen bestückt wurde, die auf einen Chip verzichteten. Auf diese Weise war es vielen Nutzern möglich, ohne größeren Aufwand diese Patronen wiederzubefüllen und die Druckkosten äußerst niedrig zu halten. Wegen der heutigen niedrigen Patronenpreise sind die heutigen Verbrauchsmittel jedoch mit Chips ausgestattet. 


Welche Drucker finden Sie bei Brother? 


Von den legendären Nadeldruckern hat sich Brother schon seit vielen Jahren verabschiedet. Heute finden Sie bei der Brother Industries Ltd. nur noch die Tintenstrahl- und Laserdrucker. Darüber hinaus erfreuen sich die Beschriftungsgeräte der P-touch-Serie große Beliebtheit. 

Bei den Tintenstrahldruckern finden Sie bei Brother ausschließlich Multifunktionsdrucker. Hier können Sie zwischen den sogenannten 3-in-1- und 4-in-1-Modellen wählen. Letztere Kategorie unterstützt in diesem Fall auch die Faxfunktion. Die stylischen Tintenstrahler richten sich gleichermaßen an HomeOffice- und Business-Nutzer. Dank der kompakten Abmessungen nehmen sie nur eine geringe Stellfläche ein. 

Bei den Brother Laserdruckern müssen Sie entscheiden, ob Sie Monochrom- oder Farblaserdrucker wünschen. Diese gibt es als reine Dokumentendrucker und als Multifunktionsdrucker. 

Speziell für Außendienstmitarbeiter finden Sie bei Brother mobile Drucker mit Thermodirektdruck-Technologie. Ebenso steht hier eine Vielzahl an kleinen Etikettendruckern zur Auswahl. 

Wenn es um ein hohes Druckaufkommen geht, dürfen die Hochleistungsdrucker von Brother nicht unerwähnt bleiben. In dieser Kategorie finden Sie professionelle Tintenstrahldrucker mit weitreichenden XL-Tintenpatronen. Optisch sind diese Modelle an die Laserdrucker angelehnt. Jedoch bieten sie den Vorteil eines kalten Druckverfahrens, sodass sich die gedruckten Dokumente nach dem Druckvorgang nicht wellen können. 

Schließlich finden Sie bei Brother noch die bewährte P-touch-Serie. Hierbei handelt es sich um ein innovatives Beschriftungssystem für vielseitige Einsatzzwecke. 

Brother Drucker Infografik
Die Tintenstrahldrucker von Brother 


Die stylischen Multifunktions-Tintenstrahldrucker von Brother sehen teilweise den Laserdruckern sehr ähnlich. Auch in Bezug auf die Druckgeschwindigkeit müssen sich diese Geräte keinesfalls dahinter verstecken. Zu den aktuellen Tintenstrahlern von Brother gehören


Für den professionellen Einsatz können die Multifunktionstintenstrahldrucker der MFC-Serie mit den Anfangsseriennummern J5 und J6 empfohlen werden. Die würfelförmigen Modelle erreichen eine Druckgeschwindigkeit von 22 Seiten in der Minute und können vielfach bis zum Format DIN A3 drucken. Diese Drucker zeichnen sich durch eine einfache Bedienung aus und bieten Ihnen ein optimales Druckvolumen von bis zu 2.700 Seiten. Neben den Standardfunktionen Drucken, Scannen und Fotokopieren sind diese Geräte auch zum Faxen geeignet. 

Darüber hinaus gibt es noch recht kompakte Modelle der MFC-Serie. Diese richten sich an Heimanwender. Interessant ist, dass es hier sowohl Modelle für DIN A4 und DIN A3 Ausdrucke gibt. Dank eines integrierten TFT-Displays werden alle wichtigen Statusmitteilungen des Tintenstrahldruckers übersichtlich dargestellt. Nahezu alle MFC-Tintenstrahler unterstützen eine Vielzahl an Anschlussmöglichkeiten. Neben USB und Ethernet stehen auch Wlan und Wifi-Direct zur Verfügung. Auf Wunsch kann direkt vom Smartphone auf diese Drucker zugegriffen werden. 

Nahezu baugleich mit den kompakten MFC-Modellen präsentieren sich die Multifunktions-Tintenstrahldrucker der DCP-Serie. Auch diese sind für die Druckformate DIN A3 und DIN A4 ausgelegt. Lediglich in der Druckgeschwindigkeit sind die DCP-Drucker etwas langsamer. Teilweise fehlt ihnen auch eine Wlan-Anbindung. 

Interessant ist, dass Brother keine reinen Dokumenten- oder Fotodrucker im Tintenstrahlsortiment anbietet. 


Die Brother Inkbenefit Plus Tintenstrahldrucker 


Unter der Bezeichnung „Inkbenefit Plus“ bietet Brother einige Drucker aus der MFC- und DCP-Serie mit einem nachfüllbaren Tintentank-System an. Vergleichbar ist dieses System mit den Epson Ecotank-Modellen. Vieldrucker können damit ihre Druckkosten enorm senken. Grund für die Einführung war, dass immer häufiger Verbraucher auf kompatible Druckerpatronen zurückgreifen. Dadurch sinkt bei Brother der Verkauf von Originalpatronen. Aus diesem Grund werden die Inkbenefit Plus Drucker auch wesentlich teurer angeboten, als die Modelle mit herkömmlichen Einzelpatronen. 

Die Tanks sind bei den Brother-Druckern im vorderen Bereich angebracht und verschwinden hinter einer kleinen Kunststoffklappe. Nachgefüllt werden diese über spezielle Tintenflaschen. Damit kommen diese Drucker durchschnittlich bis zu 5.000 Druckseiten weit. 


Die Laserdrucker von Brother 


Für den gewerblichen Bereich finden Sie eine große Auswahl an Monochrom-Laserdruckern. Je nach Anwendungszweck können diese ausschließlich drucken oder sind als Multifunktionsdrucker ausgeführt. Zu den bekannten Druckerserien gehören

  • die MFC Serie,
  • die DCP Serie sowie
  • die HL Serie


Interessant ist, dass die Serienbezeichnung wie bei den Tintenstrahlern gleich geblieben ist. Hinter der MFC-Serie verbergen sich leistungsstarke Multifunktions-Laserdrucker und reine Dokumentendrucker, die auf ein hohes Druckaufkommen von bis zu 10.000 Blatt ausgerichtet sind. Diese Drucker sind ideale Lösungen für Arbeitsgruppen und größere Büros. Die Geräte entsprechen dem Stand der Technik und verfügen über USB, Wlan, Lan und Gigabit-Lan. Das maximale Druckformat liegt bei DIN A4. 

Etwas leistungsschwächer präsentiert sich die DCP-Serie. Hierbei handelt es sich überwiegend um Multifunktions-Laserdrucker. Auf eine Faxfunktion müssen Sie jedoch hier verzichten. Interessant ist auch die kompakte HL-Serie. Diese Laserdrucker sind reine Dokumentendrucker, die eine ausreichende Druckgeschwindigkeit erreichen. Dank ihrer kleinen Baumaße finden diese Modelle auf jedem Schreibtisch noch einen Platz. 

Sehr beliebt sind die modernen Farblaserdruckersysteme. Zu den aktuellen Brother-Modellen gehören die oben bereits erwähnten Serien MFC, DCP und HL. 

Die Farblaserdrucker weisen dieselben Funktionen auf wie die zuvor erwähnten Monochrom-Laserdrucker. Auch hier stellt die MFC-Serie die Top-Klasse mit der höchsten Druckleistung bis zu 31 Seiten in Farbe dar. Das Druckvolumen ist mit bis zu 6.000 Druckseiten angegeben. Mit den meisten MFC-Multifunktions-Farblaserdruckern können Sie drucken, fotokopieren, scannen und auch faxen. Darüber hinaus werden wieder alle aktuellen Anschlussmöglichkeiten nebst Wlan und Wifi-Direkt geboten. 

Interessant ist, dass im Farblaserdruckerbereich die DCP-Serie leistungsmäßig mit der MFC-Serie gleichgezogen hat. Hier finden Sie nur ein etwas anderes Gehäusedesign. Bei den HL-Modellen handelt es sich um reine Dokumentendrucker. Diese erreichen eine gute Druckgeschwindigkeit und ein perfektes Farbdruckbild. Farblaserdrucker finden Sie im HomeOffice, aber auch im gewerblichen Bereich. Sie erhalten übrigens die notwendigen Tonerkartuschen preisgünstig hier bei TonerPartner. 


Die Hochleistungsdrucker von Brother 


Büroumgebungen, in denen mit einem hohen Druckaufkommen zu rechnen ist, müssen nicht unbedingt zu den Laserdruckern greifen. Im Highend-Bereich haben immer häufiger die Tintenstrahler die Nase vorn. Dies beweist auch die HL-Serie, die optisch sehr stark an die Laserdrucker-Modelle angelehnt ist. Im Inneren arbeitet jedoch ein effizientes Tintenstrahldruckwerk, welches eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Seiten in der Minute erreicht. 

Diese Drucktechnik bietet den Vorteil, dass die Ausdrucke im kalten Zustand in die Papierablage kommen. Wie bei vielen Laserdruckern ansonsten üblich, entfällt ein warmes und gewelltes Papier hierbei. Diese Hochleistungsdrucker von Brother sind mit zusätzlichen Papierfächern ausgestattet. Ein häufiges Nachlegen entfällt. Zudem erreichen diese Modelle im Vergleich zu einem Laserdrucker eine Energieeinsparung um bis zu 91 %. 


Die mobilen Drucker von Brother 


Unter mobile Drucker werden bei Brother alle Etikettendrucker und Mini-Dokumentendrucker gezählt. Diese Geräte können sowohl stationär als auch mobil eingesetzt werden. Zu den wichtigsten Druckern gehören: 

  • die Brother RJ-Serie,
  • die Brother PJ-Serie und
  • die Brother TD-Serie. 


Die Etikettendrucker der RJ-Serie können mit und ohne PC-Anbindung genutzt werden. Dank Wlan- und Bluetooth-Schnittstelle können Sie Ihre Etiketten problemlos auch von einem Smartphone aus drucken. Diese Minidrucker verwenden selbstklebende Etiketten, wobei ein Display zur einfachen Bedienung enthalten ist. Hiermit können verschieden breite Etiketten verarbeitet werden. Zur Produktkennzeichnung und Preisetikettierung sind diese Geräte flexibel einsetzbar.

Handelsvertreter, Makler und Vertreter sind mit den mobilen Dokumentendruckern der PJ-Serie gut beraten. Auch diese Drucker können sowohl über einen PC-Anschluss oder drahtlos über ein Smartphone betrieben werden. Diese Drucker benötigen keine Tintenpatronen, da sie mit der Thermodirektdruck-Technologie arbeiten. Dabei erreichen Sie immerhin eine Druckauflösung von 300 dpi. Je nach Anwendungszweck lassen sich diese Drucker auf einfache Weise über einen Akku betreiben. 

Bei der TD-Serie handelt es sich wieder um reine Etikettendrucker. In Verbindung mit der optionalen Akku-Einheit können Sie diese Geräte flexibel im Außenbereich einsetzen. Diese Geräte arbeiten wieder mit dem Thermodirekt-Druckverfahren und können mit und ohne PC-Anbindung eingesetzt werden. Für die schnelle Produktauszeichnung zwischendurch sind diese Drucker ideal geeignet. 


Was bietet das Brother P-touch Beschriftungssystem? 


Große Beliebtheit erfreuen sich die Beschriftungssysteme der P-touch-Serie. Hier können Sie zwischen Geräten für den Haushalt, für das Büro und für den industriellen Bereich wählen. Sämtliche P-touch-Modelle verwenden verschieden farbige Kunststoffbänder, die mithilfe des Thermodruckverfahrens individuell beschriftet werden können. Sobald das gewünschte Label erstellt worden ist, kann dieses passgenau auf die richtige Länge geschnitten werden. 

Die meisten Modelle verfügen über eine eigene QWERTZ-Tastatur, sodass Sie hier Ihre Texte bequem eingeben können. Einige P-touch-Geräte verfügen aber auch über eine PC-Anbindung. Hierdurch erhalten Sie noch mehr Gestaltungsmöglichkeiten. Für diese Beschriftungssysteme benötigen Sie als Verbrauchmaterial lediglich die entsprechenden Druckbänder. Diese werden Ihnen in Kassettenform geliefert. Tintenpatronen oder Toner werden hier nicht benötigt. 

P-touch Beschriftungsgeräte können Sie im Haushalt zum individuellen Beschriften von Gegenständen einsetzen. Im industriellen oder gewerblichen Bereich lassen sich zum Beispiel Schaltschränke und Kabelstränge perfekt kennzeichnen. Dank der großen Auswahl an Druckbändern können Sie für jeden Einsatzzweck im Innen- und Außenbereich Beschriftungen vornehmen. 


Worin unterscheiden sich Brother-Drucker von anderen Herstellern? 


Ebenso wie die meisten übrigen Druckerhersteller setzt Brother auf ein funktionelles und ansprechendes Design. Die meist kompakten Druckermodelle können im HomeOffice ebenso eingesetzt werden wie im Business-Bereich. Im Gegensatz zu vergleichbaren Herstellern wie Epson, Canon oder HP hat Brother auf Großformatdrucker mit Rollentechnik verzichtet. Dafür punktet das Unternehmen mit seinen bekannten Beschriftungsgeräten der P-touch-Reihe.

Insgesamt bietet Brother nur wenige Serienbezeichnungen. Jedoch sind hierunter auch die modernen Tintenstrahldrucker zu finden, die mit wiederbefüllbaren Tintentanks ausgestattet sind. Das Produktangebot besteht aus den beiden Hauptlinien Tintenstrahl- und Laserdrucker-Technik. Mit den aktuellen Geräten kann Brother durchaus mit seinen Konkurrenten mithalten. 


Fazit 


Das japanische Unternehmen bietet Ihnen eine große Auswahl an hochwertigen Tintenstrahl- und Laserdruckersystemen. Diese richten sich an Heimanwender und gewerbliche Kunden. Große Beliebtheit erfreuen sich die Multifunktionsgeräte, mit denen Sie drucken, fotokopieren, scannen und teilweise sogar faxen können. Neben den herkömmlichen Anschlussmöglichkeiten sind die aktuellen Serien auch mit Wlan-Konnektivität ausgestattet.

Für Vieldrucker können die Modelle der Inkbenefit Plus Serie empfohlen werden. Diese verfügen über separate Tintentanks, die Sie individuell befüllen können. Nicht unerwähnt bleiben sollen auch die innovativen Beschriftungssysteme der P-touch-Reihe. Wenn Sie sich für Brother Drucker interessieren, können Sie bei TonerPartner die passenden Patronen und Toner zu günstigen Preisen erhalten.

TONERPARTNER
Kundenbewertungen
AUSGEZEICHNET
4,91/5,00
155.624
Bewertungen
„Das einfache suchen/finden der Drucker, die automatische Sortierung nach Nachbau und darunter die Originale. Und glaich dazu noch Trommeln und Fuser usw ohne groß zu suchen - SPITZE!“

Warum haben schon über 1.500.000 Kunden bei uns gekauft?

Über 25 Jahre Erfahrung

Langjährige Erfahrung &
Kompetenz seit 1993

Trusted Shop

Sicher einkaufen ohne Risiko
mit Geld-zurück-Garantie

3 Jahre Garantie

Wir gewähren Ihnen 3 Jahre Garantie auf alle Produkte

Kostenloser Versand

nach Deutschland ab 99 € Bestellwert. Sonst nur 2,90 € Versand

Versand am selben Tag

bei Bestellung von Lagerware bis 18:00 Uhr (Mo-Fr, Sa bis 14:00 Uhr)

Kauf auf Rechnung

Geschäftskunden zahlen einfach und bequem per Rechnung

%
Bis zu 95% sparen

durch kompatible Produkte bis zu 95% sparen bei 100% Druckqualität

Große Auswahl

von Druckerpatronen, Toner und Druckerzubehör für Ihren Drucker

Mengenrabatt bis 15%

2 gleiche kompatible Produkte = 10% Rabatt
4 gleiche kompatible Produkte = 15% Rabatt

DHLDPD
Täglich bis zu 6 Abholungen durch unsere zuverlässigen Logistikpartner.

Hinweis: Alle genannten Bezeichnungen und Marken sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.
Die aufgeführten Warenzeichen auf unseren Webseiten dienen ausschließlich zur Beschreibung von Produkten.
Bruttopreise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten und sind fett gekennzeichnet.
1 * Gilt nur für Lagerware | * Reichweiten sind Herstellerangaben bei ca. 5% Deckung