Versand am selben Tag *
%Mengenrabatt bis 15% *
3 Jahre Garantie *
Bereits über 1.500.000 Kunden *

Bestellung innerhalb von 7 h 42 min:
Wir versenden noch heute

Trusted Shops SSL-Verschlüsselung pixi* Versandhandelssoftware - ausgezeichneter Versand

Modellauswahl - Wählen Sie einen Hersteller

Hersteller nicht in der Liste? Hier finden Sie weitere Hersteller

Festtinte für Festtintendrucker

Eine interessante Alternative zu herkömmlichen Druckverfahren stellen Drucker mit Festtinte dar. Hier kann insbesondere der Druckerhersteller Xerox mit seinen Modellen Phaser oder ColorQube überzeugen. Diese Drucker benötigen keinen herkömmlichen Toner oder Tinte, sondern drucken mit besonderen Wachssticks, die durch Wärme verflüssigt werden.
 

Inhaltsverzeichnis

 
1. Wie funktioniert die Festtinten-Technologie?
1.1. Welche Vorteile bietet Festtinte?
1.2. Welche Nachteile bringt Festtinte mit sich?
2. Welche Festtintendrucker von Xerox gibt es?
2.1. Multifunktionsdrucker von Xerox mit Festtinte
3. Festtinten: Farbdrucker werden zufriedengestellt
3.1. Verfügbarkeit der Festtintendrucker
4. Verbrauchsmaterialien für Festtintendrucker
 

1. Wie funktioniert die Festtinten-Technologie?

Optisch unterscheiden sich die Festtintendrucker kaum von den modernen Laser- oder Tintenstrahldruckern im Businessbereich. Anstelle von Tonerkartuschen oder Tintentanks werden diese Drucker mit sogenannten Colorsticks bestückt. Hierbei handelt es sich um kleine Wachsklötzchen, die passgenau für jede Druckfarbe in den jeweiligen Drucker eingesetzt werden. Bei diesem Solid-Ink-Druckverfahren wird ein Teil des benötigten Wachsklötzchens erwärmt und verflüssigt.

Nach dem Ein- und Ausschalten eines Festtintendruckers erhitzen sich die Druckdüsen, sodass das restliche Wachs der Festtinte austreten kann. Dies ist mit einer automatischen Selbstreinigung vergleichbar. Danach können die Druckdüsen wieder die gewünschte Druckfarbe in Form von Festtinte aufnehmen. Die minimalen Wachströpfchen reichen aus, um auf Papier und anderen Medien eine überaus hochwertige Druckqualität und Auflösung zu erreichen.

Ursprünglich wurde diese Drucktechnik von dem Unternehmen Tektronix entwickelt. Diese stellte dieses Verfahren mitsamt dem passenden Drucker unter dem Namen Phaser vor. Seit 1999 gehört die Marke zum bekannten Druckerhersteller Xerox, der nun als alleiniger Hersteller von Festtintendruckern auf dem Markt vertreten ist. Als Patentinhaber wird diese Festtinten-Technologie in den Modellen der Phaser- und ColorQube-Serie erfolgreich eingesetzt. Die zum Drucken benötigten Wachspatronen werden von Xerox unter dem Namen ColorStix angeboten.

Im Gegensatz zu Tonerkartuschen oder Druckerpatronen werden die Wachsklötzchen in der jeweiligen Farbe in einen Aufnahmeschacht eingeführt. Sie können diese Klötzchen ruhig mit den Händen anfassen, da das Material absolut unbedenklich ist. Über diesen Schacht kann gleichzeitig der Füllstand festgestellt werden.

Leider muss auch der etwas höhere Energieverbrauch dieser Drucker berücksichtig werden. Immerhin sind diese Drucker mit speziellen Heizelementen am Druckkopf ausgestattet. Nur auf diese Weise kann das Wachs verflüssigt werden. Beachten sollten Sie jedoch, dass die Druckauflösung mit den aktuellen Tintenstrahl- und Laserdruckwerken nicht verglichen werden kann. Eine höhere Auflösung als 2.400 FinePoints ist kaum erreichbar. Eine in etwa vergleichbare Technologie erreichen die Gel-Drucker, die zum Beispiel von Ricoh hergestellt werden. Hier wird anstelle von Festtinte jedoch flüssiges Farbgel verwendet.
 


1.1. Welche Vorteile bietet Festtinte?

Wenn Sie sich für einen Festtintendrucker interessieren, spielen natürlich auch die Vorteile eine wichtige Rolle für eine Kaufentscheidung. Die nachfolgende Auflistung ist verständlicherweise nicht abschließend und kann sich entsprechend der technischen Entwicklung ändern. Dennoch erhalten Sie hier einen umfassenden Überblick:

  • Sehr hohe Druckqualität mit lichtechten und farbtreuen Farben,

  • Hohe Druckreichweite und daher niedrige Druckkosten,

  • Drucker sind besonders wartungsfreundlich,

  • Es können die unterschiedlichsten Medien bedruckt werden, wobei insbesondere auf transparenten Overhead-Folien die besten Ergebnisse erzielt werden,

  • Die wachsartigen Colorstix sind absolut ungiftig und erzeugen keine Staubbelastung,

  • Es fallen keine leeren Tonerkartuschen oder Tintenpatronen als Restmüll an,

  • Der restliche Schmelzfluss der Wachsklötzchen kann im Hausmüll entsorgt werden,

  • Der Tintenwechsel kann bei den meisten Druckern während des laufenden Betriebs erfolgen,

  • Einfache Kontrolle des Farbverbrauchs anhand der Einschubfächer für die Wachsklötzchen,

  • Vielfach höhere Druckgeschwindigkeit als bei Laserdruckern,

  • Geringe Seitenpreise.

 

1.2. Welche Nachteile bringt Festtinte mit sich?

Natürlich finden Sie bei Festtintendruckern auch einige Nachteile, die hier nicht unerwähnt bleiben sollen:

  • Höherer Farbverbrauch bei jedem Ein- und Ausschalten des Gerätes, da die Hitzespritzdüsen zunächst geleert werden müssen,

  • Die Festtintendrucker benötigen in aller Regel eine sehr lange Aufwärmzeit von bis zu 20 Minuten,

  • Die Ausdrucke haben eine wachsartige Oberfläche und können nachträglich nicht mit Filzstift oder Kugelschreiber beschrieben werden,

  • Die oberste Farbschicht auf den Ausdrucken kann beschädigt werden,

  • Die Ausdrucke sind nicht hitzeresistent,

  • Unter Sonneneinstrahlung können die Ausdrucke ggf. etwas verbleichen,

  • Ein automatischer Dokumenteneinzug wird mit wachsartiger Tinte nicht empfohlen,

  • Unter Umständen können die Druckdüsen durch das Wachs verstopfen.

 

2. Welche Festtintendrucker von Xerox gibt es?

Xerox ist der einzige Anbieter von Festtinten-Farbdruckern. Hierzu gehören beispielsweise die Modelle


Im folgenden Beispiel soll der Xerox ColorQube 8870 mit seinen Informationen dienen. Dieser Drucker erreicht eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 40 Seiten in der Minute in Color und Schwarz-Weiß. Dank der Solid-Ink werden auf allen Druckmedien erstklassige Druckergebnisse erzielt. Für eine gute Druckqualität sorgen die pantone-gerechte Volltonfarben-Simulationen und die Xerox Farbkorrekturtechnologie. Dieser Drucker ist für ein monatliches Druckvolumen von bis zu 120.000 Seiten ausgelegt. Erstaunlich schnell ist auch die Ausgabegeschwindigkeit, da Sie bereits nach 5 Sekunden die erste DIN A4 Seite in Händen halten.

Im Gegensatz zu vielen andern Druckern, die mit Toner oder Tinte arbeiten, finden Sie bei diesem Modell eine intuitive Farbkorrektur. Die entsprechenden Farbanpassungen lassen sich auf einfache Weise mit der Colour-By-Words-Funktion über eine Drop-Down-Liste eingeben. In das Standard-Papierzufuhrfach passen bis zu 100 Blatt. Optional lässt sich dieser Drucker auch noch mit weiteren Papierfächern mit jeweils 525 Blatt erweitern. Das Ausgabefach ist für 350 Seiten ausgelegt. Die Druckauflösung wird bei einem Festtinten-Farbdrucker nicht in DPI, sondern in FinePoint angegeben. Der ColorQube 8870 kommt hier auf 2.400 FinePoints.

Angeschlossen wird der Festtintendrucker über einen USB-2.0-Anschluss oder wahlweise auch über einen 10/100/1000 Base-TX Ethernet-Anschluss. Dieser stylische Drucker kann problemlos anstelle eines Laserdruckers im Büro für ein hohes Druckaufkommen eingesetzt werden.
 


2.1. Multifunktionsdrucker von Xerox mit Festtinte

Ein Beispiel stellt der Xerox ColorQube 8900 dar. Dieser Multifunktionsdrucker kann als 4-in-1-Gerät drucken, scannen, fotokopieren und faxen. Das Gerät ist sehr üppig ausgestattet, wobei auch eine 80 GB Festplatte nicht fehlen darf. Darüber hinaus besitzt dieses Gerät auch nützliche Finishing-Funktionen, mit denen Sie eine Versatzausgabe realisieren sowie Dokumente heften können. Dieses Top-Modell von Xerox erreicht eine Druckgeschwindigkeit von 44 Seiten in der Minute. Als Verbrauchsmaterialien werden die Standard- ColorStixs verwendet, die Sie in praktischen Blisterverpackungen erhalten. Hier benötigen Sie vier separate Sticks in den Farben Schwarz, Magenta, Cyan und Gelb. Die Farbauswahl ist insoweit vergleichbar mit handelsüblichen Tintenpatronen, wobei diese hier jedoch aus Wachs bestehen.

Der ColorQube 8900 besitzt eine Druckauflösung von 2.400 FinePoints und kann Dokumente bis DIN A4 verarbeiten. Der integrierte Flachbettscanner schafft bis zu 40 Seiten in der Minute. Dieser wird auch für die Fotokopierfunktion verwendet. Optional können Sie mit dem 8900 auch Faxnachrichten versenden. Wie auch bei den übrigen Festtintendruckern können Sie in das Zufuhrfach 100 Seiten einlegen und mit einer weiteren Papierkassette 525 Seiten bevorraten. Die Ausgabe ist wieder für 350 Seiten vorgesehen. Dank der Airprint-Fähigkeit können Sie auf diesen Drucker auch mit Ihrem Smartphone zugreifen.

Ein weiterer Vorteil bei diesem Multifunktionsdrucker ist, dass hier eine Duplex-Einheit verbaut wurde, mit der Sie bis zu 40 doppelseitige Ausdrucke am Stück erstellen können. Der ColorQube 8900 von Xerox wird über einen USB-2.0-Port oder eine Ethernet-Schnittstelle verbunden. Die Bedienung des Druckers erfolgt über ein übersichtliches Farb-Display.
 


3. Festtinten: Farbdrucker werden zufriedengestellt

Festtintendrucker lassen sich wie herkömmliche Drucker auf einfache Weise installieren. Die entsprechenden Treiber werden von Xerox geliefert. Erwähnenswert ist, dass diese Drucker erst eine geraume Zeit zum Aufheizen benötigen. Schließlich dauert es, bis die festen Wachsklötzchen verflüssigt werden können. Sie werden jedoch im Vergleich zu einem herkömmlichen Farb-Tintenstrahldrucker vom Ergebnis überrascht sein.

Ein Farbausdruck aus Wachs sorgt für ein brillantes und leuchtendes Druckergebnis. Die Farben sind auf der Papieroberfläche fühlbar und glänzen etwas. Es gibt unterschiedliche Kundenbewertungen in Bezug auf die Haltbarkeit. Bei einigen Farben ist die Oberfläche kratzempfindlicher, bei anderen wiederum nicht. Schön ist, dass Sie die Ausdrucke im Außenbereich einsetzen können. Die Farben aus Wachs sind wasserfest und daher in der Haltbarkeit mit einem Laserausdruck vergleichbar. Auffällig ist, dass durch das Schmelzen von Wachs ein eigentümlicher Wachsgeruch aus dem Drucker austritt. Daran müssen Sie sich vielleicht erst gewöhnen. Ähnlich wie bei einem Laserdrucker, der mit einem Resttonerbehälter ausgestattet ist, finden Sie bei einem Festtintendrucker eine Schublade, in der sich das abgeschmolzene Restwachs sammelt. Diesen Behälter können Sie jedoch auf einfache Weise entleeren.

Wenn Sie nur wenig drucken müssen, sollten Sie sich die Anschaffung eines solchen Druckers überlegen. Bei jedem Einschalten wird eine nicht unerhebliche Menge an Wachs zu Reinigungszwecken verwendet.
 


3.1. Verfügbarkeit der Festtintendrucker

Offiziell hat Xerox den Vertrieb von Festtintendruckern als Office-Drucker eingestellt. Dennoch bieten einige Anbieter diese Drucker im Handel noch an. In den meisten Fällen handelt es sich hierbei um Gebrauchtgeräte. Lediglich die ColorQube 8580-Serie wird momentan noch von Xerox zum Kauf angeboten, wobei jedoch bei den Händlern kaum noch Modelle auf Lager sind.
 


4. Verbrauchsmaterialien für Festtintendrucker

Wenn Sie einen Xerox Festtintendrucker besitzen, können Sie hier bei TonerPartner günstig die passenden Wachsklötzchen in den gängigen Farben Schwarz, Cyan, Magenta und Gelb (Yellow) bekommen. Diese Verbrauchsmaterialien erhalten Sie in einer markentypischen Blisterverpackung, wobei hier die Sets mit mehreren gleichfarbigen ColorStixs bzw. unterschiedlichen Farben empfehlenswert sind. Diese Farbdrucker-Festtinte ist für viele Xerox-Modelle geeignet. Hierbei handelt es sich um Original-Sticks, die eine hohe Druckreichweite gewährleisten.

TONERPARTNER
Kundenbewertungen
AUSGEZEICHNET
4,91/5,00
166.254
Bewertungen
„es ging alles reibungslos und schnell auch für Kunden die nicht so sehr versiert sind mit dem PC wie die heutige Jugend. Danke M.f.G.“

Warum haben schon über 1.500.000 Kunden bei uns gekauft?

Über 25 Jahre Erfahrung

Langjährige Erfahrung &
Kompetenz seit 1993

Trusted Shop

Sicher einkaufen ohne Risiko
mit Geld-zurück-Garantie

3 Jahre Garantie

Wir gewähren Ihnen 3 Jahre Garantie auf alle Produkte

Kostenloser Versand

nach Deutschland ab 99 € Bestellwert. Sonst nur 2,90 € Versand

Versand am selben Tag

bei Bestellung von Lagerware bis 18:00 Uhr (Mo-Fr, Sa bis 14:00 Uhr)

Kauf auf Rechnung

Geschäftskunden zahlen einfach und bequem per Rechnung

%
Bis zu 95% sparen

durch kompatible Produkte bis zu 95% sparen bei 100% Druckqualität

Große Auswahl

von Druckerpatronen, Toner und Druckerzubehör für Ihren Drucker

Mengenrabatt bis 15%

2 gleiche kompatible Produkte = 10% Rabatt
4 gleiche kompatible Produkte = 15% Rabatt

DHLDPD
Täglich bis zu 6 Abholungen durch unsere zuverlässigen Logistikpartner.

Hinweis: Alle genannten Bezeichnungen und Marken sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.
Die aufgeführten Warenzeichen auf unseren Webseiten dienen ausschließlich zur Beschreibung von Produkten.
Bruttopreise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten und sind fett gekennzeichnet.
1 * Gilt nur für Lagerware | * Reichweiten sind Herstellerangaben bei ca. 5% Deckung