Versand am selben Tag *
%Mengenrabatt bis 15% *
3 Jahre Garantie *
Bereits über 1.500.000 Kunden *

Bestellung innerhalb von 5 h 56 min:
Wir versenden noch heute

Trusted Shops SSL-Verschlüsselung pixi* Versandhandelssoftware - ausgezeichneter Versand

Modellauswahl - Wählen Sie einen Hersteller

Hersteller nicht in der Liste? Hier finden Sie weitere Hersteller

Lexmark Drucker- Moderne Drucklösungen für Privat und Business

Lexmark Drucker sind die ideale Lösung für kleinere Arbeitsgruppen und größere Unternehmen. Der Druckerhersteller bietet Ihnen für jede Herausforderung ein geeignetes Gerät an. Dabei hat sich Lexmark heute in erster Linie auf hochwertige Laserdrucker-Systeme spezialisiert. Die Auswahl des richtigen Druckers machen Sie am besten anhand Ihres monatlichen Druckvolumens, des Papierformates und ob Sie in Farbe oder Schwarz-Weiß drucken möchten, fest. 


Über den Hersteller Lexmark 


Lexmark Drucker LogoDie Lexmark International Inc. wurde als amerikanisches Unternehmen im Jahr 1991 gegründet. Der in Lexington ansässige Konzern kann auf eine lange und erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken. Zum Hauptproduktsortiment gehören Druckerhardware und die dazugehörenden Softwarelösungen

Die Wurzeln sind in der ausgelagerten Drucker- und Tastatursparte von IBM zu finden. In den Anfangsjahren trugen die Lexmark-Drucker demzufolge noch die Bezeichnung IBM. So war 1991 der IBM Color Jetprinter PS 4079 einer der ersten Tintenstrahldrucker, den Lexmark für IBM produzierte. 1993 kam das Modell ExecJet II 4076 auf den Markt, wobei Lexmark erstmals auch das Druckwerk selbst entwickelte. 1994 folgte der erste Laserdrucker aus der bekannten Optra-Familie. Es war das erste Modell, welches eine Auflösung von 1.200 dpi bot. 1997 erschien der erste hauseigene Tintenstrahldrucker mit 1.200 dpi Auflösung, der den Namen Lexmark 7000 Color Jetprinter bekam. 

Seit 1998 ist das Unternehmen in einer Kooperation mit Compaq und vertrieb seine Tintenstrahldrucker auch unter diesem Label. Ein weiterer Meilenstein erfolgte im gleichen Jahr mit dem 2-in-1-Drucker 5770 Photo Jetprinter. Nun konnten Anwender auch ihre Digitalfotos in hochauflösender Qualität ausdrucken. Gleichzeitig wurden auch die ersten Managed Print Services vorgestellt. 

Ab 2000 entwickelte Lexmark seine beliebten Multifunktionsdrucker. Diese wurden ab 2001 gemeinsam mit der Laserdruckersparte wieder unter dem Label von IBM angeboten. 2002 ging Lexmark eine Kooperation mit dem Computerhersteller Dell ein. Fortan wurden die Multifunktionsdrucker unter diesem Namen angeboten und waren eine beliebte und kostengünstige Beigabe für die dortigen Computersysteme. 

Im Jahr 2002 entwickelte Lexmark seinen ersten Tintenstrahldrucker, der eine Druckauflösung von 4.800 dpi bot. Erst ab 2007 waren die Drucker dann auch mit einer WLAN-Anbindung ausgestattet. Leider wurde die Tintenstrahldrucker-Sparte im Jahr 2013 eingestellt. Lexmark konzentriert sich nun ausschließlich auf Matrix- und Laserdrucker

Seit November 2016 gehört der Konzern zur chinesischen Apex Technology und der PAG Asia Capital. Das Label existiert aber nach wie vor. Die deutsche Lexmark Niederlassung befindet sich seit 2015 in Neu-Isenburg. 
 

Welche Drucker finden Sie bei Lexmark? 


Die Zeiten der Tintenstrahldruckerproduktion sind bei Lexmark schon seit einigen Jahren vorbei. Dennoch bietet der Hersteller nach wie vor für diese Drucker seine Original-Tintenpatronen auf dem Markt an. Sie erhalten diese natürlich auch bei TonerPartner.
Stattdessen setzt der Konzern nunmehr auf hochwertige Laserdruck-Systeme. Sie finden hier die verschiedensten Monochrom- und Farb-Laserdrucker sowie die dazugehörenden Multifunktionsdrucker. 

Interessant ist, dass Lexmark aber auch noch verschiedene Matrixdrucker im Angebot hat. Hierbei handelt es sich um Nadeldrucker, die mit 9, 18 und 24 Drucknadeln ausgestattet sind. Die Drucker werden häufig für Massendrucksachen und Etikettierungen eingesetzt. Wie bereits zuvor erwähnt, können Sie bei Lexmark auch effiziente Softwarelösungen für den Einsatz Ihrer Lexmark-Drucker finden. 

Die Matrixdrucker eignen sich nur bedingt für HomeOffice-Anwendungen. Sie sind eher etwas für Unternehmen und Bürolösungen.
Lexmark Drucker Infografik

Die Besonderheiten der Tintenstrahldrucker 


Obwohl die Tintenstrahler von Lexmark nicht mehr produziert werden, sind nach wie vor viele dieser Geräte dank ihrer Langlebigkeit auch heute noch im Einsatz. Diese finden Sie sowohl im privaten als auch gewerblichen Bereich. Bis zum Produktionsende konnten Sie keine kompatiblen Tintenpatronen für diese Drucker erwerben. Die Tintenstrahler selbst wurden zwar sehr preisgünstig angeboten, jedoch wurden die Druckkosten mit teuren Original-Patronen in die Höhe getrieben. Es kam durchaus vor, dass ein Lexmark-Multifunktionstintenstrahldrucker als Beigabe eines Dell-Computerpaketes keine 40 Euro kostete. Ein Satz an Tintenpatronen überstieg jedoch den Gesamtpreis für einen solchen Drucker. 

Diese Vorgehensweise sorgte für Unmut bei den Anwendern. Leider schadete dies auch dem Ruf des Unternehmens, sodass viele Anwender lieber auf andere Druckermarken auswichen. Hier half es auch wenig, dass die Tintenstrahldrucker selbst eine hohe Verarbeitungsqualität und Druckleistung boten. 

Diese Zeiten haben sich jedoch geändert. Besitzer von solchen soliden Druckern finden heute vielfach kompatible Druckpatronen, die schon sehr preisgünstig angeboten werden. Insgesamt können die letzten Serien problemlos mit heutigen Tintenstrahldruckern anderer Hersteller mithalten. Gerade die Multifunktionsdrucker verfügen sogar schon über eine WLAN-Konnektivität und unterstützen das mobile Drucken. Auf eine Faxfunktion müssen Sie ebenfalls nicht verzichten. 


Die Laserdrucker von Lexmark 


Wenn Sie in Farbe oder Schwarz-Weiß drucken möchten, können die Lexmark Laserdrucker eine interessante Alternative darstellen. Die formschönen Geräte mit geringen Gehäuseabmessungen finden in jedem Büro einen Platz.
Zu den aktuellen Laserdrucker-Modellen gehören:


Zu den zuverlässigen Farblaserdruckern zählt die CS-Serie. Diese kompakten, würfelförmigen Modelle erreichen eine hohe Druckgeschwindigkeit von wenigstens 30 Seiten in der Minute. Die meisten dieser Geräte sind für DIN A4 Ausdrucke vorgesehen. Die Auflösung liegt bei 1.200 dpi, mit CQ-Funktionalität sogar bei 4.800 dpi. Die Farblaserdrucker der CS-Serie sind netzwerkfähig und können ebenso über die High-Speed-USB-Schnittstelle verbunden werden. Je nach Modell ist ein kleines Farbdisplay vorgesehen, welches die wichtigsten Statusmitteilungen darstellt. Einige Varianten sind auch mit mobilen Druckservices ausgestattet, sodass Sie bequem vom Smartphone auf den Drucker zugreifen können. 

Ebenfalls zu den Farblaserdruckern gehört die Lexmark C-Serie. Sie unterscheidet sich optisch nur wenig von der CS-Reihe. Diese Drucker werden mitunter mit sehr großen Papierzufuhrfächern geliefert. So können Sie teilweise bis zu 1.200 Blatt einlegen. Insbesondere in größeren Arbeitsgruppen führt dies zu weniger Druckausfällen. Diese Drucker erreichen durchschnittlich eine Druckgeschwindigkeit bis 33 Seiten in der Minute. Die C-Reihe gibt es übrigens auch für das Papierformat DIN A3. 

Eine hohe Druckgeschwindigkeit von wenigstens 40 Seiten in der Minute bietet die neue Lexmark MS-Serie. Diese stylischen Farblaserdrucker gibt es in verschiedenen Ausführungen und wahlweise mit einem modernen Touchscreen-Display. Wenn es auf Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit ankommt, können diese funktionellen Drucker die richtige Lösung darstellen. Die MS-Reihe gibt es auch als reine Monochrom-Laserdrucker
 

Die Multifunktions-Laserdrucker von Lexmark 


Multifunktionsdrucker im Business-Bereich unterscheiden sich deutlich von den Druckern im Heimbereich. Lexmark bietet Ihnen hier innovative Lösungen an, die Ihren Workflow beschleunigen können. Zu den Multifunktions-Modellen gehören:


Die Multifunktionsgeräte der CX-Serie bieten nicht nur eine hohe Druckgeschwindigkeit, sondern sorgen mit der sogenannten Pantone-Farbabstimmung für brillante Farbausdrucke. Diese Modelle sind zum Drucken, Fotokopieren, Scannen und Faxen bestimmt. Mit der durchschnittlichen Papierzuführungskapazität von 850 Blatt können Sie über einen längeren Zeitraum drucken und ersparen sich das lästige Papiernachlegen zwischendurch. Ein modernes Touchscreen-Display erleichtert die Bedienung und letztlich die Effizienz der Druckerstellung. 

Einige Modelle sind mit einer eigenen OCR-Texterkennungssoftware ausgestattet. Die CX-Multifunktions-Farblaserdrucker unterstützen sämtliche aktuelle Windows-, Mac OS-, Novell- und andere Betriebssysteme. Im Monochrom-Bereich tragen die Drucker die MX-Serienbezeichnung. 

Die X-Serie steht für höchste Druckleistung bis DIN A3 Format. Dabei können Sie diese Geräte sowohl als Stand-alone-Farbdrucker als auch als Multifunktionsdrucker individuell einsetzen. Sämtliche X-Modelle sind mit einem eigenen Rollwagen ausgestattet und können daher auch mobil im Büro eingesetzt werden. Mit der neuen Farb-LED-Technik können bis zu 55 Seiten in der Minute in brillanten Farben gedruckt werden. Diese Multifunktionsdrucker richten sich in erster Linie an größere Arbeitsgruppen und Büros. 


Die Nadeldrucker von Lexmark 


Eigentlich gehören Nadel- bzw. Matrixdrucker zu den älteren Druckertypen, die zumindest im heimischen Bereich durch die Tintenstrahldrucker ersetzt wurden. Dennoch spielen diese Geräte in der Industrie immer noch eine wichtige Rolle. Lexmark kann hier mit modernen Hochleistungsdruckern überzeugen. Diese Matrixdrucker sind netzwerkfähig und insbesondere für Endlosdruckaufgaben konzipiert.

Nicht unerwähnt bleiben soll, dass ausgerechnet die Matrixdrucker die einzigen Modelle sind, mit denen Sie Durchschreibsätze und Formulare ausfüllen können. Die Druckgeschwindigkeit kann mitunter bei über 480 Zeichen in der Sekunde liegen. Die verwendeten Farbbandkassetten sind so ausgelegt, dass Sie während des Druckens automatisch nachgefärbt werden. Sie erreichen dadurch eine hohe Reichweite und immer eine ausreichende Sättigung. 

Matrixdrucker von Lexmark zeichnen sich letztlich durch einen wirtschaftlichen und energieeffizienten Betrieb aus. 


Worin unterscheiden sich Lexmark Drucker von anderen Herstellern? 


Der Hersteller Lexmark hat sich mittlerweile vornehmlich auf Laserdrucker spezialisiert. Wie auch bei vielen anderen Druckerproduzenten können Sie hier reine Farb- und Monochrom-Laserdrucker und die dazugehörenden Multifunktionsgeräte finden. Grundsätzlich zeichnen sich diese Geräte durch eine hohe Verarbeitungsqualität aus, sodass diese Drucker zur Oberklasse zählen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass die Laserdruckersparte sich in erster Linie an professionelle, bzw. gewerbliche Nutzer richtet. 

Auch in optischer Hinsicht unterscheiden sich die modernen Lexmark Laserdrucker mit ihrem formschönen Design von vielen anderen Druckerherstellern. Hier macht sich die jahrelange Erfahrung aus der Anfangszeit des Unternehmens in Kooperation mit IBM bemerkbar. Eine Besonderheit zu anderen Herstellern ist, dass Lexmark noch echte Matrixdrucker im Produktsortiment führt. 
 

Fazit: 


Die Lexmark International Inc. gehört zu den großen und bekannten Druckerherstellern, die seit der Übernahme ihr Sortiment komplett auf hochwertige Laserdrucker-Systeme und einige Nadeldrucker umgestellt hat. Die große Sparte der Tintenstrahldrucker wird seit 2013 jedoch nicht mehr unterstützt. 

Die Lexmark Drucker richten sich an Unternehmen, bei denen nicht nur mit einem hohen Druckdurchsatz zu rechnen ist, sondern die großen Wert auf Zuverlässigkeit und geringe Wartungskosten legen. Ausgestattet sind viele Modelle mit einem modernen Farb-Touchscreen-Display, über welches Sie sämtliche Funktionen einfach bedienen können. Für eine vielseitige Medienhandhabung können Sie bei Lexmark Drucker für die Formate DIN A4 und A3 finden. Wenn Sie die passenden Verbrauchsmaterialien benötigen, finden Sie diese preisgünstig bei TonerPartner.

TONERPARTNER
Kundenbewertungen
AUSGEZEICHNET
4,91/5,00
173.032
Bewertungen
„Abwicklung und Lieferung hat immer sehr gut geklappt, auch die schnelle Lieferung find ich besinders gut“

Warum haben schon über 1.500.000 Kunden bei uns gekauft?

Über 25 Jahre Erfahrung

Langjährige Erfahrung &
Kompetenz seit 1993

Trusted Shop

Sicher einkaufen ohne Risiko
mit Geld-zurück-Garantie

3 Jahre Garantie

Wir gewähren Ihnen 3 Jahre Garantie auf alle Produkte

Kostenloser Versand

nach Deutschland ab 99 € Bestellwert. Sonst nur 2,90 € Versand

Versand am selben Tag

bei Bestellung von Lagerware bis 18:00 Uhr (Mo-Fr, Sa bis 14:00 Uhr)

Kauf auf Rechnung

Geschäftskunden zahlen einfach und bequem per Rechnung

%
Bis zu 95% sparen

durch kompatible Produkte bis zu 95% sparen bei 100% Druckqualität

Große Auswahl

von Druckerpatronen, Toner und Druckerzubehör für Ihren Drucker

Mengenrabatt bis 15%

2 gleiche kompatible Produkte = 10% Rabatt
4 gleiche kompatible Produkte = 15% Rabatt

DHLDPD
Täglich bis zu 6 Abholungen durch unsere zuverlässigen Logistikpartner.

Hinweis: Alle genannten Bezeichnungen und Marken sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.
Die aufgeführten Warenzeichen auf unseren Webseiten dienen ausschließlich zur Beschreibung von Produkten.
Bruttopreise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten und sind fett gekennzeichnet.
1 * Gilt nur für Lagerware | * Reichweiten sind Herstellerangaben bei ca. 5% Deckung