Versand am selben Tag *
%Mengenrabatt bis 15% *
3 Jahre Garantie *
Bereits über 1.500.000 Kunden *

Bestellung innerhalb von 7 h 04 min:
Wir versenden noch heute

Trusted Shops SSL-Verschlüsselung pixi* Versandhandelssoftware - ausgezeichneter Versand

Modellauswahl - Wählen Sie einen Hersteller

Hersteller nicht in der Liste? Hier finden Sie weitere Hersteller

Der Toner „Schwarz“: Wissenswertes zur Tonerkartusche in Schwarz für den gelungenen Druck

Mit Schwarz wird oft Trauer, Tod und Dunkelheit assoziiert. Sie gilt als eine sachliche, leere Farbe. Auf der anderen Seite symbolisiert Schwarz Würde und Macht, steht für etwas Unbezwingliches und Exklusives. Schwarz zählt neben Weiß und Grau zu den unbunten Farben.


Schwarzes Tonerpulver findet vor allem im Dokumentendruck Verwendung, wird jedoch auch gern für den kontrastreichen Fotodruck eingesetzt.
 

Inhalt


Toner „Schwarz“: Die etwas andere Farbe
Toner „Schwarz“ bei TonerPartner kaufen und sparen
Toner „Schwarz“ im CYMK-Modell
Toner „Black“ im RGB-Farbraum
Schwarz in der Rasterwinkelung beim Druck mit Farben der Euroskala
Zusammensetzung von schwarzem Toner
Anforderungen an den Toner „Black“
Wissenswertes über Toner Schwarz


Toner „Schwarz“: Die etwas andere Farbe

Beliebt ist diese Farbe, die eigentlich keine Farbe ist, modisch in der Gothic- und Metal-Szene und auch die Modedesigner sind von ihr fasziniert. Seriös ist Schwarz seit Jahrhunderten in der Religion, anzutreffen als Farbe der Pastoren und Priester. Dennoch bleibt ein Hauch Böses, denn nicht umsonst tragen viele illegale, unschöne Dinge diese Farbe in ihrem Namen, wie etwa Schwarzmarkt oder Schwarzfahrer. Toner „Schwarz“ ist vor allem wichtig für einen gelungenen Dokumentendruck mit einem Laserdrucker, spielt aber auch beim Farbdruck eine entscheidende Rolle.

Hier können Sie Toner „Schwarz“ günstig im TonerPartner Online-Shop kaufen:

Modellauswahl

Wählen Sie zuerst einen Hersteller, dann eine Serie und schließlich das Modell, zu dem Sie Produkte finden wollen.

Hersteller nicht in der Liste? Hier finden Sie weitere Hersteller



Einfach Drucker auswählen und schon finden Sie die passenden Tonerkartuschen in Schwarz.
 


Toner „Schwarz“ bei TonerPartner kaufen und sparen

Die Abkürzung für Toner „Schwarz“ im Online-Shop ist immer das 'K' oder einfach „schwarz“
So erkennen Sie Tonerkartuschen in Schwarz ohne Probleme. Neben den originalen Kartuschen finden Sie auch kompatible Toner in Schwarz, welche Sie günstig im TonerPartner Online-Shop kaufen können. Aber auch im Bereich der OEM-Toner werden Sie hier zu guten Preisen fündig. Im Zusammenspiel mit den anderen Farben des Tonerpulvers erreichen Sie einen qualitativ hochwertigen Druck mit starken Kontrasten.


 

Toner „Schwarz“ im CYMK-Modell

CYMK–Toner steht dabei für die Toner Cyan, Toner Yellow, Toner Magenta. 'K' ist die Abkürzung für Key, womit Schwarz gemeint ist. Es wird deshalb als Key bezeichnet, weil Schwarz als sogenannte Schlüsselfarbe unabdingbar ist. Ohne Schwarz kann der Vierfarbdruck, in dem das CYMK-Modell eingesetzt wird, nicht arbeiten. Theoretisch ist es zwar möglich, nur mit den drei Grundfarben Cyan, Magenta und Gelb (Yellow) so zu drucken, dass ein Schwarz entsteht, aber in der Praxis ist das so nicht umsetzbar, da sie das Verhalten von Licht beschreiben und Schwarz als Abwesenheit von Licht gilt. Im Druck wird aus den anderen drei Farben eher ein dunkles Braun.

Im CMYK-Farbmodell spielt der Toner „Schwarz“ eine wichtige Rolle für optimale Druckresultate.

Die drei Grundfarben Cyan, Magenta und Gelb können alleine keine anderen Farbtöne erzeugen, weil sie Pigmente für sich sind. Zudem wird Toner „Black“ für die unbunte Zusammensetzung eines Bildes dringend benötigt. Da im Vierfarbdruck übereinander gedruckt wird, hat der Toner „Schwarz“ unter anderem die Aufgabe dafür zu sorgen, dass nicht zu viele Farben auf einmal übereinander gelegt werden. Zudem dient er einem verbesserten Kontrast auf sehr dunklen Bildern oder Seiten mit einem hohen Anteil an dunkler Schrift. Da Papier nie neutralweiß ist, lassen sich die Grundfarben allein somit auch nicht 100%-ig exakt wiedergeben, deshalb ist die Beimischung von Schwarz wichtig.


Toner „Black“ im RGB-Farbraum

Der RGB-Farbraum, auch Dreifarbdruck genannt, der in der additiven Farbmischung zuhause ist, arbeitet mit den drei Grundfarben Rot, Grün und Blau. Generell ist ein Farbraum ein Bereich, in dem die Farben so dargestellt sind, wie sie tatsächlich aussehen. Die Helligkeit (L) der einzelnen Farben wird in diesem System mit Werten von 0 - 100 angegeben, wobei 0 für Vollschwarz und 100 für Vollweiß steht. Liegen sämtliche Farben dieses Farbmodells übereinander, entsteht Weiß. Wenn Rot, Grün und Blau durch Farbmischungen der drei Grundfarben nicht durchscheinen, erhält man Schwarz.

Ganz allgemein hängt die Farbtiefe von Schwarz davon ab, in welchem Grad das Papier reflektiert sowie von der Helligkeit der Umgebung. Indem alle Farben zu 100% gedruckt werden, entsteht also ein sehr tiefes Schwarz. Da aber die meisten gedruckten Medien nur maximal 300 % Farbe aufnehmen, mischt man zum 100 %-igen Wert des Toners „Schwarz“ noch 60 % einer der Grundfarben Magenta, Yellow oder Cyan bei. Wenn nun diese Grundfarben bei voller Intensität und mit jeweils gleichen Anteilen gemischt werden, wird kein Licht mehr reflektiert und es entsteht Schwarz.
 


Schwarz in der Rasterwinkelung beim Druck mit Farben der Euroskala

Im Offsetdruck werden die CMYK-Farben an die Euroskala angepasst. Da diese aber keine korrekte Form darstellt, heißt sie inzwischen die ISO-Skala. In ihr werden die Eigenschaften der Farben sowie deren Farbwirkung auf bestimmten Druckmaterialien beschrieben. Üblich ist der Begriff Euroskala aber immer noch. Beim Druck mit diesen Farben müssen die Rasterpunkte der jeweiligen Farben einen ganz bestimmten Winkel haben, damit es zu keiner unschönen Marmorierung auf dem Papier kommt. Bei den Grundfarben liegen die Winkel wie folgt:

  • Magenta 15 Grad
  • Yellow 0 Grad
  • Cyan 75 Grad
  • Schwarz 45 Grad

Die korrekte Wahl der Winkel ist für einen sauberen Druck wichtig; da spielt es keine Rolle, ob zusätzlich noch mit anderen Sonderfarben gearbeitet wird. Da das menschliche Auge jegliche Farben erkennt, ist es wichtig so zu drucken, dass das Auge auch nur die gewünschten Farben erkennt. Man beginnt mit dem unauffälligsten Winkel für das Auge, der liegt bei 45 Grad. Danach folgt 75 Grad, 15 Grad und zum Schluss 0 Grad. Der unauffälligste Winkel wird stets für die dunkelste Farbe genommen, die in der Regel der Toner „Schwarz“ ist. Danach wird in der Reihenfolge der Helligkeit der einzelnen, weiteren Farben vorgegangen.
 


Zusammensetzung von schwarzem Toner

Wie auch alle anderen Druckfarben besteht Schwarz aus verschiedenen Stoffen. Diese müssen auf jeden Fall durchlässig sein, da die Farben sonst nicht übereinander gedruckt werden können. Besonders wichtig für die Druckfarbe sind Binde- und Lösungsmittel, da sie die Farbpigmente umgeben und sie so besser druckbar machen. Diese Bindemittel werden aus unterschiedlichen Stoffen hergestellt.


Schwarzer Toner eignet sich besonders für den gestochen scharfen Dokumentendruck.

Natürliche Mittel können sein:

  • Sojaöl
  • Leinöl
  • Holzöl

Auch aus synthetischen Stoffen können sie produziert werden. Solche sind unter anderem:

  • PVC
  • Kohlenwasserstoffharze

Da die meisten Bindemittel jedoch in fester Form als Harze zu finden sind, werden zusätzlich Lösungsmittel benötigt. Diese Mittel hängen vom Druckverfahren ab. Beim Offsetdruck wurde lange Zeit Mineralöl verwendet. Mittlerweile wurde es jedoch von pflanzlichen Ölen abgelöst, wodurch die meisten Druckfarben heutzutage aus erneuerbaren Rohstoffen bestehen.

Zum Schluss werden den Druckfarben noch Hilfsmittel zugefügt. Diese werden auch Additive genannt. Sie unterstützen die Eigenschaften der einzelnen Farben, allerdings hängen die Anforderungen ebenfalls von den jeweiligen Druckverfahren ab. Benutzt werden oft Weichmacher, Gleitmittel, Entschäumer oder Haftzusätze.
 


Anforderungen an den Toner „Black“

Die Druckfarbe muss den gewünschten Farbton zu 100% auf dem Papier wiedergeben. Dabei müssen Farbort, Farbstärke und die Lichtintensität beachtet werden. Die Druckfarbe Schwarz für den Offsetdruck muss dabei sehr zähflüssig sein, da das Farbwerk sehr lang und mit vielen Walzen versehen ist. Tiefdruckfarbe sollte dagegen dünnflüssig sein. Es muss hier ein optimaler Transport der Farben über die Walzen gewährleistet sein. Die Aerosolbildung (Bildung von Farbnebel und Farbfäden bei einer hohen Geschwindigkeit) sollte im unteren Bereich liegen.

Das Trocknungsverhalten der Druckfarbe wird bestimmt durch die chemischen und physikalischen Eigenschaften des Toners. Sie muss für den Vorgang des Trocknens hohe Temperaturen aushalten. Der Toner „Schwarz“ darf keine Stoffe enthalten, die Allergien auslösen können und muss geruchs- sowie geschmacksneutral sein. Aus Aspekten des Umweltschutzes sollte auf den Einsatz von Schwermetallen verzichtet werden.

Eine hohe Beständigkeit ist außerdem wichtig, damit sich die Farbe mit dem zu bedruckenden Material fest verbindet. Das gedruckte Produkt sollte sich im Idealfall nicht verfärben oder den Glanz verlieren. Gegenüber Chemikalien muss die Druckerfarbe Schwarz beständig und benetzbar sein.
 


Wissenswertes über Toner Schwarz

  • Toner Schwarz wird auch Prozess-Schwarz genannt
  • beim Offsetdruck im ersten Druckwerk
  • Schwarz ist nicht lasierend (durchscheinend)
  • Bestandteil des CYMK-Farbmodells
  • sie erhöht im Offsetdruck den Kontrast sowie die Tiefenzeichnung
  • druckt im Rasterwinkel von 45 Grad
  • ihr RGB-Wert beträgt 0

Bildrechte:
© Infografiken- TonerPartner
© 40578205 - Nyvlt_art, depositphoto.com
© 7370301 - manae, depositphoto.com
TONERPARTNER
Kundenbewertungen
AUSGEZEICHNET
4,91/5,00
179.727
Bewertungen
„Von der Anmeldung bis zu Bestellung problemlos und sehr gut gelaufen. Ein Beispiel wie es selten so ist, prima. Kann man sehr gerne weiterempfehlen.“

Warum haben schon über 1.500.000 Kunden bei uns gekauft?

Über 25 Jahre Erfahrung

Langjährige Erfahrung &
Kompetenz seit 1993

Trusted Shop

Sicher einkaufen ohne Risiko
mit Geld-zurück-Garantie

3 Jahre Garantie

Wir gewähren Ihnen 3 Jahre Garantie auf alle Produkte

Kostenloser Versand

nach Deutschland ab 99 € Bestellwert. Sonst nur 2,90 € Versand

Versand am selben Tag

bei Bestellung von Lagerware bis 18:00 Uhr (Mo-Fr, Sa bis 14:00 Uhr)

Kauf auf Rechnung

Geschäftskunden zahlen einfach und bequem per Rechnung

%
Bis zu 95% sparen

durch kompatible Produkte bis zu 95% sparen bei 100% Druckqualität

Große Auswahl

von Druckerpatronen, Toner und Druckerzubehör für Ihren Drucker

Mengenrabatt bis 15%

2 gleiche kompatible Produkte = 10% Rabatt
4 gleiche kompatible Produkte = 15% Rabatt

DHLDPD
Täglich bis zu 6 Abholungen durch unsere zuverlässigen Logistikpartner.

Hinweis: Alle genannten Bezeichnungen und Marken sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.
Die aufgeführten Warenzeichen auf unseren Webseiten dienen ausschließlich zur Beschreibung von Produkten.
Bruttopreise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten und sind fett gekennzeichnet.
1 * Gilt nur für Lagerware | * Reichweiten sind Herstellerangaben bei ca. 5% Deckung