Versand am selben Tag *
%Mengenrabatt bis 15% *
3 Jahre Garantie *
Bereits über 1.500.000 Kunden *

Bestellung innerhalb von 0 h 57 min:
Wir versenden noch heute

Trusted Shops SSL-Verschlüsselung pixi* Versandhandelssoftware - ausgezeichneter Versand

Modellauswahl - Wählen Sie einen Hersteller

Hersteller nicht in der Liste? Hier finden Sie weitere Hersteller

Der ideale Drucker für iPad

Ein Drucker ist ein hilfreiches Gerät für den Alltag. Sie können schnell ein paar Bilder ausdrucken oder die Dokumente die längst überfällig sind. Gleichermaßen können Sie die zahlreichen Optionen verwenden. Natürlich ist ein Drucker vor allem im Bereich vom PC bekannt und hat einen festen Standort. Per Kabel oder WLAN ist der Drucker mit dem PC verbunden und ermöglicht somit ein schnelles und einfaches Arbeiten. Doch was ist, wenn Sie nicht nur mit dem Computer den Drucker anwählen möchten? Immer mehr Menschen nutzen den Drucker im Zusammenhang mit iPad, Handy oder Smartphone. Damit Sie einen Drucker für iPad finden, müssen Sie einige wichtige Kriterien beachten. Immerhin sind die Produkte von Apple oftmals etwas eigen und deswegen ist es wichtig, dass Sie den richtigen Drucker für iPad wählen. Am entscheidendsten ist die Option AirPrint, auf die noch weiter eingegangen wird. Auch die persönliche Anwendung vom Drucken ist wichtig, damit Sie nicht zu einem falschen Modell greifen. Beachten Sie einfach die unten aufgeführten Faktoren, damit Sie die besten Drucker für iPad finden können.

InhaltsverzeichnisDie Abbildung zeigt ein iPad Tablet

1. Drucker für iPad - Die Fragen vor dem Kauf
2. Der richtige Druckertyp für iPad
2.1. Tintendrucker für iPad
2.2. Laserdrucker für iPad
2.3. Multifunktionsgerät für iPad
2.4. Verbrauchsmaterial für die verschiedenen Druckerarten
3. AirPrint – Die wichtigste Technologie für einen Drucker für iPad
4. Wie wird das AirPrint verwendet?
4.1. AirPrint verwenden mit einem Drucker für iPad - Kurzanleitung
5. Drucker für iPad - Die passenden Apps
6. Kaufempfehlung - Die Top 3 Drucker für iPad
6.1. Epson Drucker Expression Home XP-422
6.2. HP Envy 5530 e-All-in-One Drucker
6.3. HP Officejet Pro 8620 e-All-in-One Drucker
7. Drucker für iPad - Das Fazit


1. Drucker für iPad - Die Fragen vor dem Kauf

Bevor Sie mit dem Druckerkauf beginnen können, sollten Sie sich im Klaren darüber sein, was Sie von Ihrem zukünftigen Modell erwarten. Auf den Markt der Drucker für iPad gibt es heute eine gigantische Auswahl und schnell können Sie sich im Dschungel der Hersteller wie Canon Pixma, Epson, Brother oder HP LaserJet verlieren. Auch die vielen Fachbegriffe sind häufig ein großes Hindernis, welches wir Ihnen erleichtern möchten.

Überlegen Sie deshalb vorher genau, was Ihr Drucker für iPad können sollte und worauf Sie großen Wert legen:

  • Drucken Sie regelmäßig oder möchten Sie lieber selten drucken?

  • Ist Ihnen ein schneller Druck wichtig, damit Sie Zeit sparen können?

  • Wie sieht es mit dem Kosten- und Umweltbewusstsein aus?

  • Wie viel Geld möchten Sie ihn Ihren neuen Drucker für iPad investieren?

  • Welche Objekte werden vorzugsweise ausgedruckt (Bilder, Texte, Mix)? 


2. Der richtige Druckertyp für iPad

Die Abbildung zeigt Tablet PCsHaben Sie diese Fragen beantwortet, können Sie sich dem jeweiligen Typ des Druckers widmen. In der Regel stehen Tintenstrahl-, Laser- und Multifunktionsdrucker zur Auswahl im Bereich vom iPad bereit. Hierbei gibt es viele Möglichkeiten, welcher Drucker die richtige Wahl ist. Gleichermaßen hängt die Wahl des Gerätetyps von den oben beantworteten Fragen ab.


2.1. Tintendrucker für iPad

Pauschal können Sie sagen, dass Sie mit einem Tintenstrahldrucker das meiste Geld sparen. Die Anschaffung ist günstig und somit ideal, wenn Sie nicht viel Geld investieren möchten. Allerdings sollten Sie bedenken, dass die nachfolgenden Verbrauchsmaterialien wie Druckerpatronen relativ teurer ausfallen. Hinzu kommt, dass Tintendrucker nicht immer die richtige Wahl sind, wenn Sie nur selten mit dem iPad drucken möchten. Immerhin trocknen die Tintenpatronen nach einigen Wochen aus und müssen ausgewechselt werden.


2.2. Laserdrucker für iPad

Die goldene Mitte ist der Laserdrucker, welcher mit hochwertiger Technologie und einem mittelmäßigen Preis wirbt. Vor allem im Bereich des Laserdruckers gibt es eine gigantische Auswahl, die Ihnen zur Verfügung steht. Für einen Drucker für iPad ist es ideal, wenn Sie einen Farblaserdrucker wählen. Zusammen mit kompatiblen Toner können Sie Bilder und Fotos in hoher Qualität ausdrucken. Gleichermaßen trocknen die Toner nicht aus, weshalb ein Laser auch für den seltenen Gebrauch ideal ist. Allerdings sind die Anschaffungskosten wetwas höher, als bei einem Tintenstrahldrucker.


2.3. Multifunktionsgerät für iPad

Haben Sie viele und hohe Erwartungen an Ihren Drucker für iPad, dann ist ein Multifunktionsdrucker vielleicht perfekt. Es handelt sich hierbei nicht alleine um einen Drucker, sondern eine Kombination aus vielen unterschiedlichen Elementen, wie einem Kopierer und ggfs. Scanner. Insofern bietet das Multifunktionsgerät die Möglichkeiten zu Kopieren oder Scannen, neben dem eigentlichen Druck. Sie finden Multifunktionsdrucker sowohl im Bereich von Laser- als auch Tintenstrahldruckern. Allerdings sollten Sie die hohen Kosten eines solchen Gerätes bedenken. Es hat zwar zahlreiche Funktionen zur Auswahl, dafür müssen Sie aber tief in die Tasche greifen.


2.4. Verbrauchsmaterial für die verschiedenen Druckerarten

Einfach in 3 Schritten zum gewünschten Toner oder Druckerpatronen für fast alle Drucker & Druckerarten:

Modellauswahl

Wählen Sie zuerst einen Hersteller, dann eine Serie und schließlich das Modell, zu dem Sie Produkte finden wollen.

Hersteller nicht in der Liste? Hier finden Sie weitere Hersteller



Sie werden von den guten Preisen überrascht sein. Testen Sie es selbst!


3. AirPrint – Die wichtigste Technologie für einen Drucker für iPad

Die Abbildung zeigt ein iPadNeben den oben genannten Anforderungen, Fragen und Möglichkeiten muss der zukünftige Drucker für iPad vor allem eine Funktion mitbringen: AirPrint. In der Regel ist das Drucken mit dem iPad nicht möglich, wenn AirPrint nicht vorhanden ist. Ansonsten müssten Sie einem umständlichen Weg einschlagen: Das iPad an den PC anschließen, das Bild oder Dokument auf den PC lagern, in einem Dokument öffnen und es anschließend ausdrucken.

Häufig kommt es während dieses Prozesses zu Formatierungsfehlern oder allgemein entsteht eine schlechte Qualität. Deswegen sollten Sie einen AirPrint-fähigen Drucker für iPad wählen, der Ihnen den Druck mit einem Klick erlaubt. Das bedeutet, Sie müssen das iPad nicht zuerst an den PC anschließen. Sie haben Bilder oder Datei auf dem iPad und möchten diese ausdrucken? Dann öffnen Sie die AirPrint-App und wählen die Option „Drucken“ aus. Über die besondere Technologie wird der Auftrag direkt an den AirPrint Drucker gesendet, ohne dass Sie das iPad angeschlossen haben müssen.

Tipp: Viel Zeit kann mit AirPrint gespart werden, wie auch unendlich viele Nerven, wenn der PC und das iPad nicht kooperieren möchten.


4. Wie wird das AirPrint verwendet?

Den Drucker für iPad einrichten ist kein Problem und sollte in wenigen Sekunden abgeschlossen sein. Bevor Sie mit dem Druck beginnen können, müssen Sie eine passende App herunterladen. Heute sind alle auf den Markt ansässigen iPads AirPrint-fähig und können somit diesen Service in Anspruch nehmen. Die jeweilige App kann kostenlos oder kostenpflichtig sein. Hierbei sollten Sie sich vorher informieren, welche App Ihren Ansprüchen genügt.

Dabei ist es wichtig, ob Sie weitere Bearbeitungsmöglichkeiten wünschen oder es in Ordnung ist, dass das Dokument oder Bild im Originalzustand ausgedruckt wird. Haben Sie eine App heruntergeladen, wie zum Beispiel Safari, dann können Sie mit dem Druck beginnen.


4.1. AirPrint verwenden mit einem Drucker für iPad - Kurzanleitung

Hier folgt eine kurze Anleitung für AirPrint mit einem Drucker für iPad:

  • Berühren Sie die App und gehen in das „Weiterverwenden“-Menü.

  • In diesem Bereich können Sie „Drucken“ auswählen.

  • Im nächsten Schritt müssen Sie den Drucker aussuchen, welcher über AirPrint verfügt.

  • Es ist wichtig, dass der Drucker mit dem gleichen WLAN-Netz verbunden ist, wie auch das iPad.

  • Anschließend können Sie auf „Drucken“ gehen und der Drucker wird die gewünschte Seite ausdrucken.

  • Hierbei wählt das Gerät die Seitengröße und Ausrichtung automatisch aus.

Hinweis: Natürlich kann es passieren, dass Sie sich nach einem Drucker für iPad umsehen, ein Modell entdecken und es sofort kaufen. Erst zu Hause merken Sie, dass der Drucker nicht über AirPrint verfügt. Allerdings ist das kein Grund, den Drucker zurückzubringen. Glücklicherweise gibt es heute Optionen einen Drucker ohne AirPrint für ein iPad fit zu machen.
Hierbei können Sie die kostenlose Software „Airprint Activator“ verwenden, die für Windows oder Mac bereitsteht.

Tipp: Mit dieser Software können Sie das AirPrint einfach bei Ihrem Drucker nachrüsten.


5. Drucker für iPad - Die passenden Apps

Die Abbildung zeigt ein Smartphone und Tablet von SamsungNeben den idealen Drucker ist auch die App entscheiden, welche Sie verwenden. In der Regel kooperieren alle Apps mit einem AirPrint-fähigen Drucker. Dennoch sollten Sie die einzelnen Apps unter die Lupe nehmen, damit Sie ein ideales Druckergebnis erhalten. Praktischerweise bieten zahlreiche Druckerhersteller, wie Samsung, HP oder Brother individuelle Apps an, welche auf den jeweiligen Drucker angepasst sind. Das hat den Vorteil, dass Sie nicht lange mit der Konfiguration von AirPrint, iPad und App kämpfen müssen.

Für alle Brother-Nutzer empfiehlt sich die App „Brother iPrint&Scan“. Sie unterstützt zahlreiche Drucker von Brother und ermöglicht das Ablegen von Scans in der iCloud. Mithilfe der App können Bilder direkt gedruckt werden, ebenso wie PDF-Dateien. Möchten Sie nicht mit einer App arbeiten, ist das auch kein Problem.

Heute haben Anbieter wie Canon, Epson oder HP einen E-Mail-Dienst im Angebot, welcher als mobiler Drucker für iPad fungieren kann.

Das Prinzip ist simpel: Der Drucker erhält eine eigene E-Mail-Adresse. Alle E-Mails, welche an den Drucker gesendet werden, werden samt Anhänge ausgedruckt. Zusätzlich können Sie zu den Grundeinstellungen dieses Service auch einrichten, wer die Mail verwenden darf.


6. Kaufempfehlung - Die Top 3 Drucker für iPad

An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein paar geeignete Drucker für iPad vorstellen. Neben den hier vorgestellten Drucker-Modellen gibt es auch gute Drucker für iPad von anderen Herstellern, das Angebot ist groß. Sie sollten sich vor dem Kauf in jedem Fall ausreichend über Verbrauch und Qualität des neuen Druckers informieren.


6.1. Epson Drucker Expression Home XP-422

Dieser Drucker für iPad punktet vor allem durch seinen günstigen Preis und ist somit ideal, wenn Sie selten oder wenig ausdrucken möchten. Gerade für den Hausgebrauch ist das Tintenstrahl-Multifunktionsgerät optimal. Hierbei ist der Drucker Epson Expression Home XP-422 Drucker, Scanner und Kopierer in einem. Hinzu kommt, dass der Drucker WLAN-fähig ist und somit per AirPrint direkt angesteuert werden kann.

Die Steuerung ist sehr simpel gehalten und Sie könnten den Drucker auch per Epson Connect über Ihr iPad verwenden. Für wahre Sparfüchse ist es perfekt, dass Sie nur die Tintenpatrone auswechseln müssen, welche Sie wirklich verbraucht haben.

Tipp: Angeschlossen werden kann der Drucker über USB, AirPrint und PicBridge.


6.2. HP Envy 5530 e-All-in-One Drucker

Im mittleren Preissegment liegt der HP Envy 5530 e-All-in-One Drucker für Zuhause und das Büro. Wie schon das Epson-Modell bietet der HP Envy 5530 e-All-in-One Drucker, Scanner und Fotokopierer. Durch die Wirelessverbindung können Sie ohne Probleme ein iPad mit dem Drucker verwenden. Eine kleine Besonderheit ist, dass Bilder von Ihrem iPad ohne Rand ausgedruckt werden. Gerade die kräftigen Farben und die Laborqualität überzeugen schnell von dem Gerät aus dem Hause HP.

Allerdings funktioniert der drahtlose Verkehr nicht nur in eine Richtung. Sie können auch Dokumente und Bilder von Ihrem Drucker zu Ihrem iPad senden. Gleichermaßen wird hier AirPrint verwendet. Bedient wird der HP Envy 5530 e-All-in-One Drucker mit einem 6,74 Zentimeter großen Farb-Touchscreen, über das Sie auch direkt Ihr iPad anwählen können.

Tipp: Zum Farb- und Papiersparen können Sie den doppelseitigen Druck in Anspruch nehmen.


6.3. HP Officejet Pro 8620 e-All-in-One Drucker

In der oberen Preisklasse werden Sie den HP Officejet Pro 8620 e-All-in-One Drucker finden. Es ist ein hochwertiger Drucker, der perfekt für Bilderdrucks ist. Durch die Lasertechnologie kann er nur selten in Nutzung sein und bietet dennoch das beste Ergebnis. Gerade die drahtlose Verbindung durch WLAN oder AirPrint ist bei dem HP Officejet Pro 8620 e-All-in-One Drucker kein Problem.

Besonders beeindruckend ist die Qualität der Bilder, wenn Sie einen Drucker alleine für Fotoausdrücke wünschen. Es werden Bilder in Profiqualität ausgedruckt, welche brillante, lichtbeständige und hochwertige Farben bieten. Hinzu kommen die schnelle Bearbeitung einer Seite und die einfache Bedienung über ein großes Touchscreen.

Tipp: Nebenbei hat der HP Officejet Pro 8620 e-All-in-One Drucker noch Kopierer, Scanner und Faxgerät zu bieten.


7. Drucker für iPad - Das Fazit

Die Abbildung zeigt ein iPadEinen geeigneten Drucker für iPad zu finden ist heute kein Problem mehr. Orientieren Sie sich nach Ihren eigenen Vorstellungen und achten Sie auf den Zusatz „AirPrint“. Ansonsten können Sie sich frei in dem Feld von Druckermodellen, Anbietern und Funktionen bewegen. Besonders praktisch ist es, dass es heute viele Modelle gibt, die mit dem iPad zusammenarbeiten. Da die meisten iPad-Nutzer alleine Fotos ausdrucken möchten, sollten Sie besonders auf eine hohe Bildqualität achten und die Preise für Druckerpatronen und Toner vergleichen, um die Folgekosten zu minimieren.


Weiterführende Themen

 
TONERPARTNER
Kundenbewertungen
AUSGEZEICHNET
4,91/5,00
179.677
Bewertungen
„Toller Service mit der Nachfrage per Mail, weil ich bei Paypal die Captchas nicht richtig gewählt hatte.“

Warum haben schon über 1.500.000 Kunden bei uns gekauft?

Über 25 Jahre Erfahrung

Langjährige Erfahrung &
Kompetenz seit 1993

Trusted Shop

Sicher einkaufen ohne Risiko
mit Geld-zurück-Garantie

3 Jahre Garantie

Wir gewähren Ihnen 3 Jahre Garantie auf alle Produkte

Kostenloser Versand

nach Deutschland ab 99 € Bestellwert. Sonst nur 2,90 € Versand

Versand am selben Tag

bei Bestellung von Lagerware bis 18:00 Uhr (Mo-Fr, Sa bis 14:00 Uhr)

Kauf auf Rechnung

Geschäftskunden zahlen einfach und bequem per Rechnung

%
Bis zu 95% sparen

durch kompatible Produkte bis zu 95% sparen bei 100% Druckqualität

Große Auswahl

von Druckerpatronen, Toner und Druckerzubehör für Ihren Drucker

Mengenrabatt bis 15%

2 gleiche kompatible Produkte = 10% Rabatt
4 gleiche kompatible Produkte = 15% Rabatt

DHLDPD
Täglich bis zu 6 Abholungen durch unsere zuverlässigen Logistikpartner.

Hinweis: Alle genannten Bezeichnungen und Marken sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.
Die aufgeführten Warenzeichen auf unseren Webseiten dienen ausschließlich zur Beschreibung von Produkten.
Bruttopreise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten und sind fett gekennzeichnet.
1 * Gilt nur für Lagerware | * Reichweiten sind Herstellerangaben bei ca. 5% Deckung