Versand am selben Tag *
%Mengenrabatt bis 15% *
3 Jahre Garantie *
Bereits über 1.500.000 Kunden *

Bestellung innerhalb von 7 h 05 min:
Wir versenden noch heute

Trusted Shops SSL-Verschlüsselung pixi* Versandhandelssoftware - ausgezeichneter Versand

Modellauswahl - Wählen Sie einen Hersteller

Hersteller nicht in der Liste? Hier finden Sie weitere Hersteller

DYE-Tinte: Eigenschaften, Funktion und Kosten

Im Druckerbereich gibt es unendlich viele Begriffe, welche manchmal etwas schwer zu verstehen sind. Einer dieser Begriffe, welcher gerne in einem Atemzug mit Toner, Tintenarten und Farbstoff genannt wird, ist die DYE-Tinte.
Gerade Neulinge auf dem Gebiet fragen sich: was ist die DYE-Tinte und worin liegen ihre Vorteile? Wie der Name bereits suggeriert, kann DYE-Tinte nur in einem Tintenstrahldrucker zum Einsatz kommen.
Im Falle von Toner gibt es wiederum andere Arten, welche aber nichts mit DYE zu tun haben. DYE-Tinte wird häufig mit Pigmenttinte verglichen.


Inhalt

Was ist DYE-Tinte?
Für was eignet sich die DYE-Tinte?
Die Unterschiede von DYE-Tinte zu Pigmenttinte
Der clevere Mittelweg bei den Druckmedien
Wie steigern Sie die DYE-Tinten-Haltbarkeit?
Die Kosten von DYE-Tinte
Die richtigen Einstellungen für Ihren Drucker
Die Zusammenfassung
Weitere Themen
 


Was ist DYE-Tinte?

Der Begriff DYE-Tinte wird wie „Dai-Tinte“ ausgesprochen. Diese spezielle Tintenart besteht aus Farbstoffen, welche in einer Trägerflüssigkeit gelöst werden. Das bedeutet: die Farbe ist wasserlöslich und kann somit im Wasser aufgelöst werden.
Die Trägerflüssigkeit besteht zum Großteil (in der Regel über 70 Prozent) aus Wasser.

Ein DYE-Molekül hat eine Größe von rund zwei Nanometern. Das entspricht einem Milliardstel Meter. Das Wort „DYE“ stammt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie Farbstoff, Farbe oder Farben. Selbstverständlich ist dieser Name darauf zurückzuführen, dass es sich um Farbstofftinte handelt.
 


Für was eignet sich die DYE-Tinte?

Besonders für Grafiken und Fotos bietet die Tinte beste Eigenschaften, weil die Farbpixel gleichmäßig auf dem Papier verteilt werden. Auch der Druck auf Fotopapier ist machbar, wenn Sie Papier verwenden, welches speziell auf den DYE-Tintenstrahldrucker ausgelegt ist. Ansonsten kann es passieren, dass die Tinten auf dem Papier verlaufen. Auf der herkömmlichen glatten Oberfläche von Fotopapier kann Farbe nicht gut haften.
Deswegen sollten Sie immer Papier verwenden, auf dem die Tinte nicht verschmieren kann.

Der Nachteil dieser Eigenschaft ist, dass DYE-Tinte nicht wasserbeständig ist. Kommt ein mit dieser Tinte erstellter Ausdruck also mit Feuchtigkeit, wie beispielsweise einem Marker in Berührung, verwischt das Druckbild schnell. Zudem ist die Lichtbeständigkeit nicht so hoch, wie Sie es von anderen Tintenarten gewohnt sind. Beachten Sie, dass sich die Eigenschaften je nach verwendeter Papiersorte verändern können.

 

Die Unterschiede von DYE-Tinte zu Pigmenttinte

Gerne werden DYE-Tinten mit Pigmenttinten verglichen. Immerhin sind dies die zwei großen Arten, welche bei einem Tintenstrahldrucker zum Einsatz kommen - unwichtig, ob der Drucker von Canon, HP oder Epson stammt.

Wie oben bereits erwähnt, handelt es sich bei der DYE-Druckertinte um Farbstoff, welcher in dem Trägermaterial gelöst wurde. Bei der Pigmenttinte ist es anders. Es kommen Farbpigmente zum Einsatz, welche sich im Wasser nicht lösen. Ein solches Pigment hat eine Größe zwischen 50 bis 150 Nanometern und ist daher um ein vielfaches größer als ein DYE-Molekül.

Der Vorteil von den Druckerpatronen mit Pigmenten ist, dass diese wesentlich beständiger gegenüber Feuchtigkeit sind. Sie verschmieren nicht so schnell und lösen sich im Wasser nicht auf. Doch dadurch sind die Ausdrucke blasser und fahl, da das Licht nicht diffus reflektiert wird.
Insofern kann gesagt werden, dass Fotos, die mit DYE-Tinte ausgedruckt wurden, strahlender wirken als Bilder, die mit Pigmenttinte erstellt wurden. Jedoch bleibt die Entwicklung in Sachen Pigmenttinte nicht stehen, weshalb Epson das sogenannte Textschwarz entwickelt hat. Dieses zeigt auf Fotopapier kaum noch Unterschiede zur DYE-Tinte, was die Leuchtkraft angeht.



Am leichtesten können Sie den Unterschied erkennen, wenn Sie sich die beiden Tintenarten einmal genauer ansehen. Am einfachsten ist es bei der gelben Tinte zu erkennen. Hier ist die DYE-Tinte klar und durchscheinend, wobei die Pigmenttinte beinah durchsichtig und trüb ist.

 

Der clevere Mittelweg bei den Druckmedien

Neben der DYE-Tinte und der pigmentierten Tinte gibt es seit einiger Zeit auch halbpigmentierte Tinte. Viele denken nun, dass es sich einfach um eine günstigere Pigmenttinte handelt, doch das ist nicht der Fall. In Wirklichkeit ist es eine Mischung aus Pigment- und DYE-Tinte.

Bei diesem Verbrauchsmaterial für den Tintendrucker wird der DYE-Anteil so hoch wie möglich gehalten. Dadurch ist die Bezeichnung „halbpigmentierte“ Tinte im Grunde falsch, doch der Name soll vermitteln, dass der Anteil der DYE-Tinte genauso hoch ist wie derjenige der pigmentierten Tinte. Das große Ziel der halbpigmentierten Tinte, beziehungsweise das Ziel der Hersteller ist es, den Preis der Pigmenttinte zu unterbieten, weshalb immer mehr Tintenproduzenten diesem Trend verfolgen.

In der Tinte werden die Vorteile der beiden Arten miteinander verbunden. Insofern ist die Leuchtkraft höher als bei Pigmenttinte; darüber hinaus ist DYE-Tinte wasserfest. Natürlich kann extreme Feuchtigkeit immer noch zum Ausbleichen oder Verschmieren der Farben führen, doch die Allgemeinbedingungen sind höher gesetzt.
Allerdings müssen Sie bedenken, dass die halbpigmentierte Tinte in qualitativer Hinsicht nicht mit der Pigmenttinte mithalten kann, was die Wasserlöslichkeit und Beständigkeit angeht.

 

Wie steigern Sie die DYE-Tinten-Haltbarkeit?

Sie wissen nun, dass die Tintenart DYE nicht gerade zu den haltbarsten Tintenarten gehört. Schon leichte Feuchtigkeit kann zum Verschmieren führen. Ein herkömmlicher Ausdruck, beispielsweise mit DYE-Tinte in Schwarz, hält bis zu einem Jahr, bevor die ersten Anzeichen von Qualitätsverlust wahrgenommen werden können.
Jedoch gibt es die Möglichkeit, die Haltbarkeit der DYE-Tinte steigern. Schnell erreichen die Ausdrucke einen Haltbarkeits-Zeitraum von bis zu 20 Jahren, bevor die Tinte aus dem Druckkopf zu verblassen beginnt.

Diese Zeitspanne ist realisierbar, wenn Sie spezielles Kunstdruckpapier verwenden und der Druck zudem ph-neutral erfolgt. Auf diesem Papier trocknet die DYE-Tinte besonders gut, weshalb die Haltbarkeit erhöht wird.
Ein Haken an der Sache ist aber das Licht. Das Licht kurbelt den Oxydationsprozess an, wodurch die Farbe sich in Verbindung mit Sauerstoff verändert. Daher ist es wichtig, dass die Ausdrucke mit DYE-Tinte keinem direkten Lichtkontakt ausgesetzt sind. Zwar gibt es auf dem Markt sogenannte DYE UV-Tinte, welche die Lichtbeständigkeit erhöhen soll; dennoch ist eine Lagerung in hellen Bereichen zu vermeiden.

Doch im Grunde ist es gar nicht so schlimm, dass die Ausdrucke mit DYE-Tinte nicht lichtbeständig sind. Oftmals verwenden Sie diese Tinte für Ausdrucke von Fotos oder Bildern die später in ein Fotoalbum wandern. Da diese auch nicht regelmäßig betrachtet werden, verzögert sich der Alterungsprozess um ein Vielfaches. Daher kann die DYE-Tinte eine gute Alternative zur Pigmenttinte sein.

Sollten Sie die DYE-Tinte frisch gekauft haben, belassen Sie diese solange in der Verpackung, bis Sie sie benötigen. Lagern Sie die Tinte an einen trockenen, kühlen und dunklen Ort. Optimal ist es, wenn Sie die Tinte einige Male schütten, bevor Sie diese in den Drucker einsetzen.
Nach dem Einsatz können Sie die verbrauchten Tintenpatronen an einen Wertstoffhof oder Internetanbieter verkaufen. Je nach Modell erhalten Sie zwischen 10 Cent und 5 Euro pro Patrone. In der Regel werden diese anschließend aufgefüllt und erneut verkauft. Ansonsten achten Sie darauf, dass Sie die DYE-Tinte nicht im Hausmüll entsorgen.

 

Die Kosten von DYE-Tinte

Möchten Sie DYE-Tinte erwerben, müssen Sie mit höheren Kosten rechnen. Die Pigmenttinte ist deutlich günstiger, weshalb sich die meisten Verbraucher für diese entscheiden. Doch mit der Farbbrillanz und den natürlichen Übergängen kann die Pigmenttinte nicht mithalten.
Sie sollten sehr sparsam mit der DYE-Tinte umgehen, weil Sie für eine Patrone mit 20 bis 80 Euro rechnen müssen. Selbstverständlich hängt der Kostenfaktor von dem verwendeten Drucker ab. Gerade bei älteren Modellen können die Preise für DYE-Tinte fallen, wohingegen ganz neue Modelle auf den Markt mit hohen Preisen daherkommen.

Vor sehr günstigen Angeboten sollten Sie sich hüten. Oftmals werden leere DYE-Tinten verwendet und mit einem minderwertigen Produkt aufgefüllt, dem ein Wasseranteil von bis zu 90 Prozent beigemischt wurde. Deswegen sollten Sie Ihre Verbrauchsmaterialien nur von seriösen und bekannten Herstellern wie TonerPartner erwerben.

Besonders hoch können die Kosten bei einem kompletten Druckkopf sein. Das bedeutet, es gibt nicht alleine DYE-Tinten, welche als einzelne Patronen angeboten werden. Bei älteren Tintendruckern müssen Sie alle Patronen austauschen, auch wenn nur eine Patrone geleert ist. Dies kann viel Geld kosten, wobei Sie sogar noch unnötig viel DYE-Tinte ungenutzt entsorgen.

Jedoch sollten Sie nicht nur die Kosten von der DYE-Tinte beachten, sondern auch von dem Verbrauchsmaterial, welches auf die Bedürfnisse der Tinte zugeschnitten sein sollte. Darunter fällt vor allem das Papier.

Optimal ist es, wenn Sie den ersten Druck auf Standardpapier durchführen. Damit können Sie sicherstellen, dass das Druckbild Ihren Vorstellungen entspricht. Erst im Anschluss sollten Sie auf Foto- oder Kunstdruckpapier drucken, damit die Kosten in geregelten Bahnen verlaufen.

 

Die richtigen Einstellungen für Ihren Drucker

Sollten Sie nun denken, dass Sie spezielle Einstellungen für Ihren Drucker vornehmen müssen, falls dieser mit DYE-Tinte arbeitet, sind Sie auf dem Holzweg. Im Grunde sind die Geräte, welche DYE-Tinte verwenden, von vornherein auf die Nutzung dieser Tinte ausgelegt.
Gerade die Druckkopfdüsen sind extrem fein, weshalb Sie nicht plötzlich anfangen sollten, Pigmenttinte zu verwenden. Es könnte ansonsten zum Verstopfen der Tintendrüsen kommen, da die Pigmente größer sind als die Farbstoffmoleküle.

Sicherlich können Sie Ihre Druckoptionen optimieren. Beispielsweise sollten Sie in den Druckeinstellungen festlegen, dass Sie Fotopapier beziehungsweise Kunstdruckpapier verwenden. Dadurch kann die Tintenmenge angepasst werden.
Für besonders hochwertige Ausdrucke müssen Sie die „Druckqualität“ hoch einstellen. Dadurch wird mehr Tinte verwendet, welche ein noch natürlicheres Bild zaubert.

Sollte es zu Problemen beim Druck kommen, liegt das meist am Druckkopf. Nehmen Sie diesen heraus und reinigen Sie ihn gründlich, damit die Drüsen wieder frei von Tinte sind. Dadurch müsste das Problem behoben werden.

 

Die Zusammenfassung

Bei DYE-Tinte handelt es sich um Tinte, bei der die Farbstoffe in der Trägerflüssigkeit gelöst werden. Dadurch wird eine hohe Farbbrillanz erreicht, welche sich deutlich von der Pigmenttinte abhebt. Anders als bei der pigmentierten Tinte ist die DYE-Tinte nicht sonderlich wasser- und lichtbeständig, es sei denn, Sie verwenden die speziellen Tinten, welche diese Eigenschaft mitbringen.

Die Kosten für DYE-Tinte sind zwar hoch, doch Sie erhalten einwandfreie Bilder, wenn Sie einen ph-neutralen Druck und Kunstdruckpapier verwenden. Ansonsten sollten Sie die DYE-Tinte vor direkter Sonneneinstrahlung schützen, da schon bald die Druckqualität nachlassen kann.

Ebenso ist Feuchtigkeit ein Feind der DYE-Tinte, da diese zum Verschmieren des Druckbildes führt.
 


Weitere Themen


Bildrechte:
© 12026657 - Zerbor, depositphoto.com
© 36538871 – wangsong, depositphoto.com
TONERPARTNER
Kundenbewertungen
AUSGEZEICHNET
4,91/5,00
179.727
Bewertungen
„Wie immer schnell und einfach für Bestandskunden. Lieferung ist auch bisher immer Just in Time. Danke liebes Team!“

Warum haben schon über 1.500.000 Kunden bei uns gekauft?

Über 25 Jahre Erfahrung

Langjährige Erfahrung &
Kompetenz seit 1993

Trusted Shop

Sicher einkaufen ohne Risiko
mit Geld-zurück-Garantie

3 Jahre Garantie

Wir gewähren Ihnen 3 Jahre Garantie auf alle Produkte

Kostenloser Versand

nach Deutschland ab 99 € Bestellwert. Sonst nur 2,90 € Versand

Versand am selben Tag

bei Bestellung von Lagerware bis 18:00 Uhr (Mo-Fr, Sa bis 14:00 Uhr)

Kauf auf Rechnung

Geschäftskunden zahlen einfach und bequem per Rechnung

%
Bis zu 95% sparen

durch kompatible Produkte bis zu 95% sparen bei 100% Druckqualität

Große Auswahl

von Druckerpatronen, Toner und Druckerzubehör für Ihren Drucker

Mengenrabatt bis 15%

2 gleiche kompatible Produkte = 10% Rabatt
4 gleiche kompatible Produkte = 15% Rabatt

DHLDPD
Täglich bis zu 6 Abholungen durch unsere zuverlässigen Logistikpartner.

Hinweis: Alle genannten Bezeichnungen und Marken sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.
Die aufgeführten Warenzeichen auf unseren Webseiten dienen ausschließlich zur Beschreibung von Produkten.
Bruttopreise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten und sind fett gekennzeichnet.
1 * Gilt nur für Lagerware | * Reichweiten sind Herstellerangaben bei ca. 5% Deckung