Versand am selben Tag *
%Mengenrabatt bis 15% *
3 Jahre Garantie *
Bereits über 1.500.000 Kunden *

Bestellung innerhalb von 0 h 53 min:
Wir versenden noch heute

Trusted Shops SSL-Verschlüsselung pixi* Versandhandelssoftware - ausgezeichneter Versand

Modellauswahl - Wählen Sie einen Hersteller

Hersteller nicht in der Liste? Hier finden Sie weitere Hersteller

Graustufen drucken – Wie ist das möglich?

Schauen Sie sich einmal die Preise für Toner oder Patronen an, wissen Sie genau, wieso Sie auch mit dem Graustufendruck arbeiten sollten. Immerhin sind diese Druckerpatronen und Tonerkartuschen oft nicht gerade günstig, weshalb Sie so viel Pulver und Tinte sparen möchten, wie es möglich ist. Der Druck mit Graustufe ist optimal, wenn Sie ein simples Dokument oder eine Grafik haben, wo Sie nicht viel Wert auf bunte Farben und brillante Effekte legen. Graustufen drucken ist für einfache Dateien gedacht, welche Sie schnell und sicher ausdrucken wollen.

Inhalt

1. Wieso Graustufen drucken?
2. Wo liegt der Unterschied zwischen Schwarz und Graustufen drucken?
3. Graustufen drucken über Microsoft Word
4. Die andere Seite: PowerPoint
4.1. Vorbereitung vom Graustufen drucken in Powerpoint
4.2. Die passenden Einstellungen
4.3. Wie Sie eine Präsentation in Graustufen drucken
5. Die Qualität beim Graustufen drucken
 

Graustufen drucken - Anleitungen


1. Wieso Graustufen drucken?

Graustufen einstellen Die Frage steht im Raum, wieso Sie den Druck mit Graustufen nutzen sollten. Das liegt natürlich an den Kostenvorteil, welchen Sie durch Graustufen drucken erhalten können. Beispielsweise drucken Sie einen Text aus, welcher ein kleines Bild beinhaltet. Das Bild ist einfach nur zur optischen Verschönerung gedacht oder um eine kleine Information zu übermitteln.

Die Farben sind bei dem Bild im Grunde vollkommen überflüssig. Bedenken Sie nun, dass Sie dieses Blatt Papier vielleicht Ihren Mitarbeitern aushändigen wollen. Somit kommen zahlreiche Seiten zusammen, welches jedes Mal auf neue viel Farbtinte oder farbiges Tonerpulver kosten wird. Wirklich notwendig ist das nicht. Selbstverständlich müssen Sie in diesem Fall auch mehr Geld bezahlen und die Preise pro Seite steigen an.

Mit Graustufen zu drucken ist somit ideal, wenn Sie Geld sparen wollen. Darüber hinaus ist das Drucken in Grayscale wesentlich schneller, da der Drucker diese leichter verarbeiten kann. Somit werden schnell und günstig viele Seiten ausgegeben.


2. Wo liegt der Unterschied zwischen Schwarz und Graustufen drucken?

Bei einem Drucker gibt es allgemein drei Optionen: Schwarz-Weiss-Druck, Graustufen drucken oder farbig drucken. Nun fragen Sie sich sicherlich, was der Unterschied zwischen dem Schwarz-Weiss- und den Graustufen-Drucken ist. Bei dem reinen Schwarz-Weiss-Druck kann ein Objekt entweder Schwarz oder Weiss sein, es gibt keinen Mittelweg. Beispielsweise ist Text Schwarz und der Füllbereich Weiss. Ebenso ist der Rahmen, Linien oder Objektschatten Schwarz. Weiss sind hingegen oftmals die Füllbereiche.

Es werden auch einzelne Punkte beim Schwarz-Weiss-Druck ausgeblendet wie Relief oder Textschatten. Beim Graustufen drucken haben Sie zusätzlich Graustufen, welche aus 256 Farbtönen besteht. Insofern ist der Text wieder Schwarz, doch Textschatten, Relief, Füllbereiche, Musterfüllbereiche oder Objektschatten in Graustufen gehalten. Grafiken und Bilder werden nicht wie beim Farbdruck in bunten Tönen dargestellt, sondern ebenso in Graustufen gedruckt. Insofern wirkt eine Seite wesentlich lebendiger und vielschichtiger, als es mit dem reinen Schwarz-Weiss-Druck möglich ist.

Viel mehr Farbe werden Sie bei dieser Druckart nicht verbrauchen. Am besten ist es, wenn Sie über einen Drucker verfügen, welcher zwei schwarze Toner/Patronen besitzt. Dadurch müssen Sie das schwarze Produkt wesentlich seltener austauschen, auch wenn Sie viele Graustufen drucken.


3. Graustufen drucken über Microsoft Word

Am häufigsten werden Sie wohl ein Dokument aus Word in Graustufen drucken. Immerhin erstellen Sie in Microsoft Word zum Grossteil nur Dokumente und schriftliche Dateien, welche anschliessend ausgedruckt werden sollen. Graustufen drucken ist über Word ein Kinderspiel und kann in wenigen Sekunden in Anspruch genommen werden.

Die angegebene Anleitung klappt für alle modernen Word-Versionen.

  • Öffnen Sie die Datei, welche Sie in Graustufen drucken möchten.

  • Klicken Sie im Anschluss auf „Datei“ (oben links in der Ecke) und danach auf „Drucken“.

  • Sollten Sie noch Word 2007 verwenden, klicken Sie stattdessen auf das Office-Symbol und danach auf „Drucken“.

  • Es werden sich nun die Druckoptionen öffnen.

  • In diesem Fenster klicken Sie auf „Druckeigenschaften“ oder „Druckeinstellungen“.

  • Unter den Tab „Farben“ werden Sie ein Feld zum Ankreuzen finden, welches den Namen „Graustufen“ trägt.

  • Je nach Druckermodell können Sie auch eine aufklappbare Liste antreffen wo Sie zwischen „Farbe“, „Graustufen“ oder „Schwarz-Weiss“ wählen können.

  • Bestätigen Sie die Änderung mit einem Klick auf „OK“.

  • Starten Sie nun den Druck, indem Sie auf den Button „Drucken“ klicken. Fertig!

Wichtig: Die eben vorgenommenen Einstellungen bleiben so lange erhalten, wie Sie gerade mit den geöffneten Word arbeiten. Beenden Sie Word, wird auch die Option wieder auf die herkömmliche Art zurückgesetzt. Das ist hilfreich, sodass Sie nicht bei jedem Druck neue Einstellungen vornehmen müssen.

Mit Graustufen günstig drucken


4. Die andere Seite: PowerPoint

Graustufen drucken ist besonders bei einer Präsentation von PowerPoint sehr beliebt. Diese ist im PDF Format gehalten und kann ebenso in Graustufen ausgedruckt werden, wie ein herkömmliches Word-Dokument. Natürlich sind die Einstellungen ein wenig anders, doch Sie werden schnell durchblicken. Wie bei Word, ist auch diese Anleitung für alle aktuellen Versionen von PowerPoint einsetzbar.


4.1. Vorbereitung vom Graustufen drucken in Powerpoint

Sollten Sie eine Präsentation in PowerPoint 2013 oder 2016 drucken, werden deren Farben den Möglichkeiten Ihres gewählten Druckers nach dargestellt. Möchten Sie nun wissen, wie Ihre Präsentation in Graustufen aussehen soll, müssen Sie unkompliziert die Seitenansicht aufrufen. Hier haben Sie Optionen einfach die ganze Präsentation in Graustufen oder Schwarz-Weiss darzustellen.

Gleichermassen können Sie das Erscheinungsbild von Objekten vor dem Druck anpassen, sodass die perfekte Seite entstehen kann. Zu der Seitenansicht gelangen Sie einfach über „Datei“ und „Drucken“. Die Seitenansicht wird auf der rechten Seite des Bildschirms angezeigt. Sie haben auch verschiedene Optionen, welche Sie vor dem Druck in Anspruch nehmen können. Beispielsweise können Sie festlegen, was gedruckt werden soll, wie ein Handzettel, eine Präsentation oder eine Notizseite.

Sie können ebenso festlegen, ob eine Gliederung vorliegt oder ob nur einige Folien gedruckt werden sollen. Auch das Layout ist bearbeitbar, genauso wie die Kopf- und Fusszeile.


4.2. Die passenden Einstellungen

Zunächst öffnen Sie Ihre Datei, die ausgedruckt werden soll.

  • Sie sind nun in der Seitenansicht, wo die einzelnen Seiten Ihres Drucks aufgelistet sind.

  • Klicken Sie nun auf die Registerkarte „Ansicht“ und anschliessend auf die Gruppe „Farbe/Graustufe“ auf Graustufen.

  • Nun müssen Sie auf der Folie ein Objekt auswählen, welche Eigenschaften Sie verändern wollen.

  • Klicken Sie dazu einfach auf die Registerkarte „Graustufen“ in der Gruppe „Ausgewähltes Objekt ändern“.

  • Hier können Sie die gewünschten Einstellungen vornehmen, welche recht umfangreich sind.


4.3. Wie Sie eine Präsentation in Graustufen drucken

Der Druck in Graustufen von einer Präsentation, wenn Sie Tinte sparen möchten, ist mit der Word-Edition vergleichbar.

  • Insofern gehen Sie zunächst auf „Datei“ und danach auf „Drucken“.

  • Sie können nun die Einstellungen und Eigenschaften von Ihrem Drucker aufrufen.

  • Wie bei dem Word-Weg wählen Sie nun im Menü „Farben“ die Graustufen aus.

  • Bestätigen Sie nur noch mit „OK“ und anschliessend „Drucken“.

  • Direkt wird die gesamte Präsentation in Graustufen gedruckt.

Beachten Sie, dass Bitmaps, ClipArt und Diagramme auch dann in Graustufen gedruckt und angezeigt werden, wenn Sie den reinen Druck in Schwarz-Weiss festgelegt haben.


5. Die Qualität beim Graustufen drucken

Graustufen - hohe Druckqualität möglichDie Druckqualität hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab, wie dem Druckverfahren, der Vorlage oder dem verwendeten Material. Möchten Sie die Auflösung von einem Druck nicht beeinflussen, können Sie einen einfachen Trick beherzigen. Teilen Sie den Druckbereich in Rasterzellen auf, die einer Menge von druckbaren Punkten entspricht. Werden alle Punkte gedruckt, entsteht ein schwarzer Fleck. Kommt jedoch gar kein Druck zum Einsatz, bleibt das Papier natürlich weiss.

Wird nun aber nur die Hälfte der Rasten bedruckt, ist dieser Fleck zu 50 Prozent Weiss und zu 50 Prozent Schwarz. Da Augen nur eine begrenzte Auflösung wahrnehmen können, wird das Druckraster verschwimmen und zu einem einheitlichen Grau zusammengefügt. In manchen Bereichen kann dieses Druckraster aber deutlich gesehen werden, wie beispielsweise beim Zeitungsdruck.

Verfügen Sie über einen modernen Drucker können Sie die Punktgrösse variieren und festlegen. Hierbei immer auf die Druckvorlage achten und das Druckbild in verschieden grosse Zellen teilen. Ansonsten sollten Sie einfach etwas experimentieren. Es gibt keine Gesamtlösung für jedes Dokument. Finden Sie deswegen Ihre persönlichen Einstellungen heraus, welche für Sie das beste Ergebnis liefern.

Bedenken Sie, dass der Drucker bei verschiedenen Medien unterschiedlich reagieren kann, wie zum Beispiel den Druck auf Papier oder einer Folie. Beachten Sie alle oben aufgelisteten Punkte, werden Sie hochwertig Graustufen drucken wollen, die sich sehen lassen können.


Weitere Themen

TONERPARTNER
Kundenbewertungen
AUSGEZEICHNET
4,91/5,00
179.677
Bewertungen
„Übersichtlichkeit des Angebotes sowie die schnelle Abwicklung beim Bestellprozess und die rasche Zustellung der bestellten Artikel.“

Warum haben schon über 1.500.000 Kunden bei uns gekauft?

Über 25 Jahre Erfahrung

Langjährige Erfahrung &
Kompetenz seit 1993

Trusted Shop

Sicher einkaufen ohne Risiko
mit Geld-zurück-Garantie

3 Jahre Garantie

Wir gewähren Ihnen 3 Jahre Garantie auf alle Produkte

Kostenloser Versand

nach Deutschland ab 99 € Bestellwert. Sonst nur 2,90 € Versand

Versand am selben Tag

bei Bestellung von Lagerware bis 18:00 Uhr (Mo-Fr, Sa bis 14:00 Uhr)

Kauf auf Rechnung

Geschäftskunden zahlen einfach und bequem per Rechnung

%
Bis zu 95% sparen

durch kompatible Produkte bis zu 95% sparen bei 100% Druckqualität

Große Auswahl

von Druckerpatronen, Toner und Druckerzubehör für Ihren Drucker

Mengenrabatt bis 15%

2 gleiche kompatible Produkte = 10% Rabatt
4 gleiche kompatible Produkte = 15% Rabatt

DHLDPD
Täglich bis zu 6 Abholungen durch unsere zuverlässigen Logistikpartner.

Hinweis: Alle genannten Bezeichnungen und Marken sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.
Die aufgeführten Warenzeichen auf unseren Webseiten dienen ausschließlich zur Beschreibung von Produkten.
Bruttopreise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten und sind fett gekennzeichnet.
1 * Gilt nur für Lagerware | * Reichweiten sind Herstellerangaben bei ca. 5% Deckung