Versand am selben Tag *
%Mengenrabatt bis 15% *
3 Jahre Garantie *
Bereits über 1.500.000 Kunden *

Bestellung innerhalb von 7 h 37 min:
Wir versenden noch heute

Trusted Shops SSL-Verschlüsselung pixi* Versandhandelssoftware - ausgezeichneter Versand

Modellauswahl - Wählen Sie einen Hersteller

Hersteller nicht in der Liste? Hier finden Sie weitere Hersteller

Qualitätsprobleme beim Laserdruck - Trommeleinheit prüfen und wechseln

Die Entscheidung, einen Laserdrucker zu kaufen, haben Sie wahrscheinlich auch getroffen, weil Sie sich ein hochwertiges Druckergebnis erhoffen haben. Wenn die Druckqualität zu wünschen übrig lässt, ist guter Rat manchmal teuer.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Ursachen für Qualitätsprobleme beim Druckergebnis erkennen und wie Sie die meisten Probleme selbst beheben können. Denn nicht selten ist eine verbrauchte Trommeleinheit Grund für vielerlei Probleme mit Ihrem Laserdrucker.


Sind Sie von blassen oder streifigen Ausdrucken betroffen, sollten Sie umgehend die Trommeleinheit in Ihrem Laserdrucker überprüfen und gegebenenfalls wechseln.
 

Inhalt

 
Wenig oder kein Toner auf dem Papier
Die Rolle der Trommeleinheit beim Laserdruck
Allmählich blasser werdendes Druckergebnis
Trommeleinheit getauscht, Fehlermeldung bleibt
Streifen im Ausdruck
Toner an den falschen Stellen
Weiterführende Links
 

Wenig oder kein Toner auf dem Papier

Die einfachste Erklärung, wenn der Drucker keinen Toner aufs Papier aufbringt ist, dass kein Resttoner mehr übrig ist, um weiterdrucken zu können. Normalerweise sollte Ihr Drucker Sie bei einem solchen Problem benachrichtigen. Tut er dies nicht und auf dem Papier ist trotzdem kein Toner oder nur ein sehr blasser Aufdruck zu sehen, lohnt es sich, die Kartusche zunächst einmal zu schütteln und wieder einzusetzen. So können Sie eventuell das restliche verbleibende Tonerpulver lockern. Wenn dies nicht geholfen hat, sollten Sie es mit einer neuen Kartusche versuchen, selbst wenn der Drucker keine leere Kartusche anzeigt. Laserdrucker werden am Anfang oft mit Starterkartuschen ausgeliefert und nicht immer wird der Füllstand dieser Kartuschen richtig erfasst.

Bis vor einigen Jahren war die Anschaffung eines Laserdruckers eine größere Investition, da es sie fast ausschließlich in Büros und Umgebungen, in denen viel gedruckt wurde, gab. Heute kann man Laserdrucker fürs Homeoffice schon für weniger als 100 Euro kaufen. Leider hat das nicht nur Vorteile: Diese Drucker werden meist mit einer nicht ganz vollen, sogenannten „Starterkartusche“ ausgeliefert, so dass man bereits nach wenigen hundert Seiten einen neuen Toner online kaufen muss.

Auf der Suche nach einer frischen Kartusche ist dann so manchem schon der Gedanke gekommen, doch gleich einen neuen Drucker zu kaufen, denn die Kartuschen kosten meist nicht viel weniger. Das Kalkül vieler Druckerhersteller ist einfach: Sie subventionieren den Preis des Druckers, in der Hoffnung viele hochpreisige Kartuschen zu verkaufen. Kompatible Toner sind eine Antwort auf dieses Problem. Für diese hochwertigen Toner zahlen Sie nur einen Bruchteil der Kosten, die für OEM-Ware anfallen würden. Oft erhalten Sie bei Herstellern solche kompatiblen Tonerkartuschen, die mehr Seiten drucken, als die vom Druckerhersteller verkauften.

Sollte Ihr Drucker auch nach dem Wechseln der Kartusche nicht drucken, obwohl er Papier einzieht, offensichtlich erwärmt und durch den Ausgabeschacht ausgibt, müssen Sie die Trommel/Entwicklereinheit prüfen bzw. wechseln.

 

Die Rolle der Trommeleinheit beim Laserdruck



Gehen Sie äußerst sorgfältig vor, wenn Sie die Trommeleinheit wechseln, da es sich hier um ein sehr empfindliches Bauteil handelt.

Jeder Laserdrucker hat eine Trommel- und Fixiereinheit, welche fast immer in einem Modul integriert sind. Die Tonerkartusche wird häufig in oder an der Trommeleinheit angebracht. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die Trommeleinheit und die Tonerkartusche zu lokalisieren, nehmen Sie die Bedienungsanleitung Ihres Gerätes zur Hand. Niemals sollten Sie versuchen, Komponenten mit Gewalt oder ruckartig zu entfernen. Oft gibt es bei Laserdruckern im vorderen Bereich eine Klappe, die geöffnet wird. Dort befinden sich in der Regel sowohl die Kartusche als auch die Trommel.

Die Trommeleinheit gilt als Herzstück Ihres Laserdruckers und muss in regelmäßigen Abständen gewechselt werden. Bevor der Toner, ein schwarzes Pulver, als wischfester Aufdruck auf Ihrem Papier erscheint, läuft in Ihrem Drucker ein raffinierter Prozess ab: Zunächst schreibt ein Laser die zu druckende Seite auf eine fotoempfindliche Oberfläche auf Ihrer Trommeleinheit. Diese Fläche wird durch die Belichtung an der Stelle statisch aufgeladen.

Anschließend wird diese Fläche mit dem Tonerpulver in Berührung gebracht, wobei der Toner nur an den statisch aufgeladenen Stellen haften bleibt. Das Papier wird nun an der Rolle vorbei geführt, ähnlich wie beim Walzendruck wird so der Toner aufs Papier gebracht. Nun ist der Toner zwar an Ort und Stelle, allerdings würde er, wenn der Prozess hier enden würde, einfach vom Papier fliegen, sobald Sie das Blatt bewegen. Deswegen wird im letzten Schritt das Papier erhitzt und noch einmal gewalzt. Durch die Wärme wird der Toner auf dem Papier fixiert.

Wenn also kein Toner auf dem Papier ist, dann findet entweder der Fixiervorgang nicht statt, oder die fotoempfindliche Fläche der Trommeleinheit hat die Fähigkeit verloren, sich statisch aufzuladen. Sie sollten also die Trommel / Entwicklereinheit prüfen und wechseln.

Da es sich bei der Trommeleinheit um ein Verbrauchsmaterial, genau wie beim Toner, handelt, nutzen Druckerhersteller auch diese als Möglichkeit, die ausgelegten Subventionen für den Drucker wieder einzuspielen. Seit einigen Jahren gibt es deshalb, wie auch bei Toner, Hersteller für kompatible Trommeleinheiten, mit denen sich auch ein günstiger Laserdrucker auf die Dauer wirtschaftlich betreiben lässt.

Wie lange die Trommeleinheit eines Druckers hält, ist schwer zu sagen. Die Angabe im Handbuch bezieht sich auf eine Normseite mit 5% Deckung. Das bedeutet, dass auf einer DIN-A4-Seite 960 mal der Großbuchstabe 'E' aufgedruckt wird. Drucken Sie häufig Seiten mit wesentlich mehr oder weniger Deckung, variiert der Wert entsprechend.


Häufig sind Tonerkartuschen zusammen mit der Trommeleinheit in einem Modul verbaut.
 


Allmählich blasser werdendes Druckergebnis

Moderne Geräte haben eine Funktion, die den Benutzer warnt, wenn die Trommeleinheit verbraucht ist. Leider ist diese Funktion nicht immer zuverlässig. Sollte der Ausdruck Ihres Druckers also immer blasser werden, sollten Sie in jedem Fall die Trommel und Entwicklereinheit prüfen und notfalls wechseln.
 


Trommeleinheit getauscht, Fehlermeldung bleibt

Wenn Ihr Drucker Sie mit einer Fehlermeldung dazu aufgefordert hat, die Trommel zu tauschen, kann es sein, dass diese Fehlermeldung nach dem Tausch nicht direkt verschwindet, sondern manuell zurückgesetzt werden muss. Lesen Sie die Anleitung Ihres Druckers sorgfältig, bevor Sie die Trommeleinheit wechseln, meist sind nur wenige einfache Handgriffe nötig.

In vielen kompakten Geräten ist es sogar so, dass Sie die Kartusche nur zusammen mit der Trommeleinheit tauschen können, da Toner, Trommel und Fixiereinheit in einem Modul verbaut werden. Diese teilweise wesentlich höheren Wartungskosten sollten Sie beim Kauf eines Druckers beachten.


 


Streifen im Ausdruck

Sollte es auf Ihren Ausdrucken reproduzierbar immer an den selben Stellen, streifenartig, zu einem verschlechterten Druckbild kommen, deutet dies auf eine Beschädigung der Trommeleinheit hin. Sie sollten auch hier die Trommeleinheit und die Entwicklereinheit prüfen bzw. wechseln. Eventuell wurde die fotoempfindliche Fläche beim Auffüllen des Toners oder beim Beseitigen eines Papierstaus versehentlich berührt.

Der Drucker könnte außerdem zusammen mit dem Papier Fremdkörper eingezogen haben, die die Trommeleinheit beschädigt haben. Kompatible Trommeleinheiten sind eine gute Möglichkeit, die hochwertige Druckqualität Ihres Gerätes wiederherzustellen.
 


Toner an den falschen Stellen

Leider verläuft der Laserdruckprozess nicht immer ganz so reibungslos wie oben beschrieben. Manchmal setzen sich kleine Mengen Toner auf der Trommel oder in der Entwicklereinheit fest, und sorgen für ein fleckiges oder unsauberes Druckergebnis. Die meisten Drucker haben dafür ein Reinigungsprogramm.

Sollte dies bei Ihrem Gerät nicht der Fall sein, öffnen Sie das Gerät und versuchen Sie Verunreinigungen zu lokalisieren. Entfernen Sie diese Verunreinigungen vorsichtig mit einem statisch aufladbaren Pinsel, niemals mit Tüchern oder Feuchtigkeit! Berühren Sie niemals die fotoempfindliche Fläche Ihrer Trommeleinheit. Wo sich diese Fläche befindet, und ob Sie mit bloßer Hand berührt werden darf, kann im Handbuch des Druckers nachgelesen werden.

Manche Drucker haben zudem einen Tonerauffangbehälter, in dem sich Tonerstaub ansammelt, den der Drucker nach einem Druckvorgang aus dem Druckwerk entfernt. Dieser Behälter muss von Zeit zu Zeit gewechselt werden. Sie sollten nicht versuchen, den Behälter zu reinigen oder zu leeren: In diesem Auffangbehälter befinden sich feinste Tonerpartikel, die leicht in Nase und Lunge eindringen können und dort unangenehme Reizungen verursachen. Neue Tonerauffangbehälter erhalten Sie auch bei den Herstellern kompatibler Toner und kompatibler Trommeln.

 

Weiterführende Links


Bildrechte:
© 138205336 – magneticmcc, depositphoto.com
© 105773660 – pxhidalgo, depositphoto.com
© 197806426 – dimarik, depositphoto.com
© Infografik - TonerPartner
TONERPARTNER
Kundenbewertungen
AUSGEZEICHNET
4,91/5,00
166.254
Bewertungen
„Die einfache und sichere Verarbeitung. Einfach Drucker-Modell eingeben und schon erscheint eine Auswahl der passende Teile. Gute Sache! Und natürlich der fantastische Preis. Danke bestens. Freund ...“

Warum haben schon über 1.500.000 Kunden bei uns gekauft?

Über 25 Jahre Erfahrung

Langjährige Erfahrung &
Kompetenz seit 1993

Trusted Shop

Sicher einkaufen ohne Risiko
mit Geld-zurück-Garantie

3 Jahre Garantie

Wir gewähren Ihnen 3 Jahre Garantie auf alle Produkte

Kostenloser Versand

nach Deutschland ab 99 € Bestellwert. Sonst nur 2,90 € Versand

Versand am selben Tag

bei Bestellung von Lagerware bis 18:00 Uhr (Mo-Fr, Sa bis 14:00 Uhr)

Kauf auf Rechnung

Geschäftskunden zahlen einfach und bequem per Rechnung

%
Bis zu 95% sparen

durch kompatible Produkte bis zu 95% sparen bei 100% Druckqualität

Große Auswahl

von Druckerpatronen, Toner und Druckerzubehör für Ihren Drucker

Mengenrabatt bis 15%

2 gleiche kompatible Produkte = 10% Rabatt
4 gleiche kompatible Produkte = 15% Rabatt

DHLDPD
Täglich bis zu 6 Abholungen durch unsere zuverlässigen Logistikpartner.

Hinweis: Alle genannten Bezeichnungen und Marken sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.
Die aufgeführten Warenzeichen auf unseren Webseiten dienen ausschließlich zur Beschreibung von Produkten.
Bruttopreise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten und sind fett gekennzeichnet.
1 * Gilt nur für Lagerware | * Reichweiten sind Herstellerangaben bei ca. 5% Deckung