Versand am selben Tag *
%Mengenrabatt bis 15% *
3 Jahre Garantie *
Bereits über 1.500.000 Kunden *

Bestellung innerhalb von 0 h 53 min:
Wir versenden noch heute

Trusted Shops SSL-Verschlüsselung pixi* Versandhandelssoftware - ausgezeichneter Versand

Modellauswahl - Wählen Sie einen Hersteller

Hersteller nicht in der Liste? Hier finden Sie weitere Hersteller

Uni im Fokus: Der richtige Drucker für Studenten

Das Leben als Student ist nicht so einfach, wie Sie es sich vorgestellt haben. Neben den zahlreichen Unterrichtsstunden, den Prüfungen und Privatleben müssen Sie auch noch zahlreiche Arbeiten bewältigen und diese bei Ihrer Universität abgeben. Allerdings ist das nur möglich, wenn Sie Ihre erstellten Texte und Dokumente auch ausdrucken. In der Regel gibt es Drucker in jeder Universität, welche für eine Seite drucken einen bestimmten Preis verlangen. Haben Sie nun eine Arbeit mit mehreren hundert Seiten oder müssen das gesamte Studienjahr über immer wieder etwas ausdrucken, kann es zu Problemen und hohen Kosten kommen. Deshalb sollten Sie sich Gedanken über die Anschaffung eines Druckers für Studenten machen. Ein solcher Drucker, unwichtig ob Farblaser, Tintenstrahl oder Multifunktionsdrucker, kann Ihnen das Leben deutlich erleichtern. Beim Kauf von einem Drucker für Studenten gibt es viele wichtige Punkte zu beachten, wie die Patronen, das Druckaufkommen, die Druckkosten, die Druckgeschwindigkeit oder die Art des Druckers. Schnell können Sie sich in den vielen Fachbegriffen verirren und wissen nicht, zu welchem Modell Sie greifen sollen.

1. Die Drucker Empfehlung für Studenten: Die Kosten im Blick behalten

Die Abbildung zeigt eine Cartoon EuleNatürlich werden Sie sich fragen, welcher Drucker ist für Studenten geeignet? Zusätzlich müssen Sie bedenken, worauf Sie beim Kauf achten müssen. Einer der wichtigsten Punkte für jeden Student sind die Kosten. Als junger Student hat man nicht viel Geld zu investieren und schnell ist das Konto am Ende des Monats leer. Deswegen sollte Sie genau auf den Preis des Geräts achten.

Schrecken Sie aber nicht immer vor Modellen zurück, welche ein wenig mehr Geld kosten. Zwar müssen Sie dann den Monat über sparen, doch auf langer Sicht ist ein hochpreisiges Modell manchmal die bessere Wahl. Ein geeigneter Drucker für einen Studenten ist auch als langfristig lohnenswerte Investition zu betrachten.

Beim Kauf sollten Sie deswegen nicht unbedingt auf die Anschaffungskosten achten, sondern auf die Folgekosten. Diese sind der Knackpunkt jedes Druckerkaufs und sprechen die deutlichste Sprache. Den größten Unterschied werden Sie zwischen Laserdrucker und Tintenstrahldrucker entdecken. In der Anschaffung ist gerade ein Farblaserdrucker recht teuer und Sie müssen tief in die Tasche greifen.

Hingegen ist ein Tintenstrahlmodell recht „günstig“ und es wird Ihnen einen genauso guten Dienst leisten. Die Differenz liegt in den Folgekosten.

Beim Tintenstrahldrucker kann es passieren, dass die Tinte nach einer längeren Nichtnutzungszeit eintrocknet
. Hierbei können nicht nur die Druckköpfe beschädigt werden, sondern das Eintrocknen macht es notwendig, dass Sie neue Druckerpatronen kaufen. Diese sind, wegen der recht teuren enthaltenen Druckertinte, für einen Tintenstrahldrucker nicht gerade günstig.

Bei einem Laserdrucker umgehen Sie das Problem. Der Toner oder eher gesagt das Tonerpulver kann nicht eintrocknen. Sie können auch nach zwei Monaten wieder mit dem Drucken beginnen, ohne sich Gedanken über die Druckerpatronen zu machen. Zusätzlich sind die Ausdrucke schmierfrei, was z.B. besonders für wichtige Arbeiten, wie die Diplomarbeit bzw. Dissertation geeignet ist.

Zusätzlich sollten Sie auf den Preis pro Blatt achten. Hersteller wie Brother, Canon, Epson oder HP geben häufig den Preis pro Seite an, welcher Ihnen bei der Auswahl stark behilflich sein kann. Der Seitenpreis sollte der Qualität angemessen sein, wobei zwischen Bilder und Text unterschieden wird. Je geringer der Seitenpreis ist, desto besser ist der Drucker für Studenten geeignet.


1.1. Folgekosten für Verbrauchsmaterial vergleichen

Einfach in 3 Schritten zum gewünschten Toner oder Druckerpatronen für fast alle Drucker - Vergleichen Sie die Kosten für Druckerzubehör.

Modellauswahl

Wählen Sie zuerst einen Hersteller, dann eine Serie und schließlich das Modell, zu dem Sie Produkte finden wollen.

Hersteller nicht in der Liste? Hier finden Sie weitere Hersteller



Sie werden von den guten Preisen überrascht sein. Testen Sie es selbst!


2. Drucker für Studenten - Sind Zusatzfunktionen erwünscht?

Haben Sie sich für ein Budget entschieden oder dieses festgelegt, können Sie sich über zusätzliche Funktionen Gedanken machen. Vor allem die sogenannten Multifunktionsgeräte sind in diesem Bereich angesiedelt und nehmen einen wichtigen Platz ein. Oftmals ist ein Multifunktionsgerät größer und kostet in der Anschaffung mehr. Dennoch ist ein solches Gerät häufig ein perfekter Drucker für Studenten, da er nicht alleine Ausdrucken kann.

Sie können mit einem Multifunktionsdrucker auch scannen und kopieren. Je nach All in One Drucker für Studenten, wie OKI, Kyocera oder die Canon Pixma Serie, ist auch das Versenden von Faxen kein Problem. Weiterhin können Sie auf den Duplexdruck achten. Dieser ist für Studenten zu empfehlen, welche Papier sparen möchten.

Insofern können Sie durch den Duplex-Druck sowohl die Vorder- als auch die Rückseite bedrucken, ohne Hand anlegen zu müssen. Praktisch ist auch ein Großformatdrucker, wenn Sie größere Blattformate als DIN A4 wünschen. Eine vorherige Kaufberatung oder ein Test wird Sie über die Möglichkeiten der Zusatzfunktionen informieren.


3. AirPrint, WLAN und Co.

Die Abbildung zeigt einen wissenschaftlichen AufbauDa auch die Drucker für Studenten immer moderner werden, wird bei diesen selten auf schicke Funktionen verzichtet. Vor allem AirPrint kann für Studenten sehr interessant sein, da diese sowieso viel mit ihrem Smartphone herumhantieren. Durch AirPrint ist es möglich, dass Sie Bilder, Dokumente, PDF-Dateien und Co. direkt von Ihrem Smartphone oder Tablet an Ihren Drucker senden. Sie müssen das Gerät nicht erst an den PC anschließen, die Dateien herunterladen und dann ausdrucken.

Mit einem Klick auf die AirPrint-App werden Sie das Dokument ausgehändigt bekommen. Weiterhin ist es sinnvoll, wenn Sie über die Anschaffung eines WLAN-Druckers nachdenken. Besonders, wenn Sie mit mehreren Studenten in einem Haushalt wohnen, kann ein WLAN-Drucker die perfekte Lösung sein. Über ein separates Netzwerk, wie Ethernet, können Sie drahtlos mit den Drucker Kontakt aufnehmen. Dies ist auch für die anderen Studenten im Haus und der WG sinnvoll.

Insofern müssen Sie nicht alleine den Drucker kaufen und nutzen, sondern alle Studenten können einen Teil zu den Kosten beitragen. Durch diesen Prozess ist es möglich, dass Sie sich auch für ein teureres oder hochwertigeres Modell entscheiden, ohne das Sie mit großen Schulden enden.


4. Drucker kaufen - Den Rabatt für Studenten nutzen

Auch den Herstellern von Druckern ist klar, dass Studenten nicht viel Geld vorzuweisen haben. Deshalb gibt es einige Herausgeber, die auf diese Problematik eingehen. Bestes Beispiel ist der Druckerhersteller Epson, welcher einen Studentenrabatt von 20 Prozent bietet.

Um diesen Rabatt in Anspruch zu nehmen, müssen Sie sich nur auf der hauseigenen Seite von Epson registrieren und eine Kopie Ihres Studentenausweises per E-Mail senden. Direkt können Sie die Geräte von Epson um bis zu 20 Prozent günstiger erhalten. Auch andere Anbieter haben ähnliche Angebote für Studenten.


5. Kaufberatung - Beste Drucker für Studenten

An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein paar geeignete Drucker für Studenten als Kaufempfehlung vorstellen. Neben den hier vorgestellten Drucker-Modellen gibt es auch gute Drucker für Studenten von anderen Herstellern, das Angebot ist groß.

Drucker für Studenten Infografik


5.1. Epson Stylus SX620FW

Der Epson Stylus SX620FW ist ein wahres Highlight, wenn Sie nach einem hochwertigen Drucker für Studenten Ausschau halten. Er hat eine gute Ausstattung, druckt günstig und sehr schnell. Die Druckqualität leidet beim Epson Stylus SX620FW etwas unter der Geschwindigkeit, was Sie bei einem Textdokument aber nicht bemerken werden.

Zusätzlich können Sie den Epson Stylus SX620FW im WLAN-Netzwerk nutzen. Durch die hochwertige Tinte kommt es zu schmierfesten Ausdrucken. Einen weiteren Abstrich müssen Sie machen, da der Epson Stylus beim Bearbeiten der Dokumente gerne etwas lauter ist. Doch für einen Studenten sollte dies kein Problem sein. Der Preis liegt im unteren Bereich, wobei Sie durch den Rabatt noch weiter sparen können.


5.2. HP Officejet 6500A E710a

Ein Multitalent aus dem Hause HP ist der Officejet 6500A . Er hat eine Scanfunktion, kann Faxen und kann über Ethernet verwendet werden. Der Seitenpreis liegt im überschaubaren Rahmen und gerade der Ausdruck von Bildern ist sehr hochwertig. Dafür müssen Sie auf den automatischen Duplexdruck verzichten. Das bedeutet, nach dem ersten Bedrucken der Seite müssen Sie das Papier per Hand umdrehen. Dafür müssen Sie bei der Anschaffung aber auch nicht so viel Geld investieren.


5.3. Brother DCP-J515W

Auch im unteren Bereich des Preises angesiedelt ist der Brother DCP-J515W. Er ist ein wahrer Alleskönner und kann Scannen, randlos Drucken oder über WLAN genutzt werden. Die Auflösung liegt im oberen Bereich und ist somit auch für Bilder geeignet. Auch beim Brother DCP-J515W fehlt der automatische Duplex-Druck, wobei er diesen kleinen Makel wieder mit seiner langen Garantie und dem AirPrint-Nachrüsten wegmacht. Der Seitenpreis liegt ein wenig über dem HP-Modell, dafür wird aber auch mehr Qualität geboten. Mit einer Druckerladung können Sie maximal 300 Textseiten oder 260 Farbseiten ausdrucken.


6. Drucker für Studenten - Das FazitDie Abbildung zeigt eine Tafel, auf die "Wissen ist Macht" geschrieben steht

Sie können beim Kauf für einen Drucker für Studenten viel falsch machen. Gerade die Kosten können Ihr Budget übersteigen. Halten Sie sich dennoch an die genannten Modelle und die Tipps, werden Sie ein schickes Modell finden, welches Ihren Ansprüchen genügt. Insofern müssen Sie sich nach an die Drucker der Universität halten. Unser Tipp: Schauen Sie sich unseren Tintenstrahldrucker - Laserdrucker - Vergleich an und überlegen vielleicht langfristig in einen soliden Laserdrucker zu investieren, um die Seitenpreise dank kompatiblen Toner auf Dauer zu reduzieren. Viel Erfolg beim Studium!
 


Weiterführende Informationen

TONERPARTNER
Kundenbewertungen
AUSGEZEICHNET
4,91/5,00
173.181
Bewertungen
„Dank guter Menüführung bzw. Bestellhistorie extrem einfache Produktauswahl, es wird neben den Originalen alternativ auch ein kompatibler Toner bzw. Tinte angeboten - prima, auch wenn ich bisher ...“

Warum haben schon über 1.500.000 Kunden bei uns gekauft?

Über 25 Jahre Erfahrung

Langjährige Erfahrung &
Kompetenz seit 1993

Trusted Shop

Sicher einkaufen ohne Risiko
mit Geld-zurück-Garantie

3 Jahre Garantie

Wir gewähren Ihnen 3 Jahre Garantie auf alle Produkte

Kostenloser Versand

nach Deutschland ab 99 € Bestellwert. Sonst nur 2,90 € Versand

Versand am selben Tag

bei Bestellung von Lagerware bis 18:00 Uhr (Mo-Fr, Sa bis 14:00 Uhr)

Kauf auf Rechnung

Geschäftskunden zahlen einfach und bequem per Rechnung

%
Bis zu 95% sparen

durch kompatible Produkte bis zu 95% sparen bei 100% Druckqualität

Große Auswahl

von Druckerpatronen, Toner und Druckerzubehör für Ihren Drucker

Mengenrabatt bis 15%

2 gleiche kompatible Produkte = 10% Rabatt
4 gleiche kompatible Produkte = 15% Rabatt

DHLDPD
Täglich bis zu 6 Abholungen durch unsere zuverlässigen Logistikpartner.

Hinweis: Alle genannten Bezeichnungen und Marken sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.
Die aufgeführten Warenzeichen auf unseren Webseiten dienen ausschließlich zur Beschreibung von Produkten.
Bruttopreise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten und sind fett gekennzeichnet.
1 * Gilt nur für Lagerware | * Reichweiten sind Herstellerangaben bei ca. 5% Deckung